Alcatel Oxo - Dyn. Rufzuschaltung durch Teilnehmer ändern

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von alca_oxo, 27. November 2017.

  1. alca_oxo

    alca_oxo Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht kennt ihr noch einen Kniff:

    Für den Fall, dass die Zentrale spricht oder nicht abhebt, haben wir eine dyn. Rufzuschaltung an eine Nebenstelle (22) eingerichtet. Soweit so gut.

    Jetzt besteht aber zeitweise die Notwendigkeit, den "Überlauf" der Zentrale an eine andere Nebenstelle (23) umzubiegen. Eine Einrichtung einer einfachen RU an der 22 auf die 23 funktioniert in diesem Fall nicht. Es klingelt immer noch die 22.

    Welche Möglichkeiten gäbe es, dass die Teilnehmer die Änderung der Rufzuschaltung selber vornehmen könnten? Dass ich das über die OMC verändern kann, ist klar. Ich bin aber nicht immer da.

    Geht das evtl. am Vermittlungsapparat (ein 4068) irgendwie? Ich habe auch schon daran gedacht, verschiedene Vermittlungsplatzgruppen einzurichten mit verschiedenen Zielen für die Rufzuschaltung. Aber wie kann ich manuell am Vermittlungsplatz zwischen den Gruppen umschalten? Oder gibt es am Tn-Apparat (22) noch eine andere Art der Umleitung, die auch diesen Fall mit abdeckt?

    Vielen Dank.

    Thomas
     
  2.  
  3. allesversucher

    allesversucher Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,

    dann richte die Weiterschaltung auf eine Sammelanschlußgruppe ein. Dort trägst du dann deine möglichen Tln ein, die für den Überlauf der Vermittlung zuständig sein sollen.
    Diese Teilenehmer bekommen alle eine Taste -> Gruppe aus <- . Damit können sie sich aus dieser Gruppe ausschalten wenn sie nicht zuständig sind oder aber auch drinn bleiben wenn mehrere diesen Dienst machen sollen.
    Im Systen kannst du bestimmen ob der letzte sich aus der Gruppe herausschalten darf oder nicht.

    Gruß
     
  4. alca_oxo

    alca_oxo Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das klappt! Vielen Dank für den Tipp. Dass sich der letzte Tn nicht herausschalten darf, ist ja ok so.

    Ein "Hereinschalten Gruppe" scheint es aber nicht zu geben? Jetzt leuchtet die Lampe am Telefon, wenn man nicht in der Gruppe ist. Anders herum wäre es etwas einleuchtender für die Tn. Aber das ist nur ein Schönheitsfehler.

    Noch eine Ergänzungsfrage: Gibt es die Möglichkeit, wenn sowohl die Zentrale als auch der "Überlauf" besetzt sind (oder nicht abnehmen), eine Ansage zu schalten in der Art "Bitte etwas Geduld, Sie kommen gleich dran"?

    Thomas
     
  5. sveny79

    sveny79 Beginner

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Thomas,

    nur Gruppenmitglieder, die in der Gruppe sind, können sich rein- oder rausschalten. Von der Logik ist es schon richtig, du aktivierst ja die Funktion, nicht in der Gruppe zu sein :)

    Schau dir mal wegen der Ansagen den Punkt "Teilnehmer Verschiedenes" -> "Ansage Übersicht". Dort kannst du Ansagen bei Ruf, vor Ruf, etc. definieren.

    Gruß Sven
     

Diese Seite empfehlen