inkompatibilität fax-router - oder was?

Dieses Thema im Forum "Faxgeräte" wurde erstellt von pherl, 5. Dezember 2014.

  1. pherl

    pherl Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe gemeinde,

    bei canon- und vodafone hotline kennen mich inzwischen alle kolleg/Inn/en - ergebnislos.

    mein pixma mx 410 multifunktionsgerät funktioniert einwandfrei, bis auf das fax. nach penibler
    telefonischer einrichtung macht man den router verantwortlich, easybox 802 von vodafone.
    dort hat man meine anschlüsse durchgemessen und kann kein fehlverhalten feststellen.
    auch zwei örtliche pc-dienste sind ratlos abgezogen, haben immerhin festgestellt, dass
    die verkabelung korrekt ist.
    ich habe einen "vodafone-all-inclusive-sicher und komfort"-isdn anschluss, das fax hat eine
    separate nummer. wenn ich diese mit einem meiner mobilteile anrufe, so höre ich das typische
    fax-quietschen, mit meinem handy (t-mobile) höre ich garnichts oder allenfalls "diese nummer
    ist uns nicht bekannt " o. ä.
    nach zahlreichen manipulationen kann ich inzwischen faxe versenden (ohne zu wissen, wieso),
    faxe empfangen kann ich nicht. hat jemand einen verdacht, vermutung oder gar die lösung.
    (ein neues gerät wäre auch nicht sooo teuer, doch ist unklar, ob das problem damit verschwindet).

    es dankt für eure mühe

    pherl
     
  2.  
  3. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    211
    1) Der Anschluß ist ganz bestimmt "echtes" ISDN, kein NGN ?
    2) als welcher Endgerätetyp ist der Anschluß des Faxes an der EasyBox eingerichtet ?
    (das könnte einen falschen ISDN-Diensteindikator setzen, müßte aber in beide Richtungen identisch wirken)
    3) ist die Faxnummer kürzlich erst einportiert worden ?
    (das passiert gelegentlich, daß eine Nummer noch nicht in allen Portierungsdatenbanken steht und dann nur innerhalb des Netzes des Providers erreichbar ist)
    Aus D1 nach Vodafone Festnetz angerufen, könnte sowohl der Diensteindikator als auch die Portierungsdatenbank Schuld sein, wenn die Nummer angeblich unbekannt ist.
     
  4. pherl

    pherl Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo thelthies,

    1. wurde mir als isdn verkauft, habe 3 nrn. mit je 10 msn, wir können auf einer nr. parallel telefonieren, dürfte isdn sein.
    2. das fax ist analoges endgerät.
    3. das problem besteht seit 2010. als die damaligen zahllosen hotline-kontakte nicht erbrachten, habe ich mich mit einem
    fax auf dem epost-portal beholfen. ich habe es wiederaufgegriffen, als ich kürzlich einen pc-dienst (aus anderem grund)
    hier hatte. nun meinte einer der vodafone-berater, die fax-nr. sei ja garnicht portiert. dem wurde von einem anderen
    vodafone-berater widersprochen, auch ziehe ich wie der erwähnte pc-dienst in erwägung, dass das canon-gerät
    defekt ist (drucker und scanner arbeiten aber einwandfrei). wenn ich das feststellen könnte, könnte ich mein problem
    durch ein anderes gerät beseitigen.

    danke für die mühe

    pherl
     
  5. mikebatt

    mikebatt Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    http://hilfe.vodafone.de/system/selfservice.controller?CONFIGURATION=1003&PARTITION_ID=1&CMD=VIEW_ARTICLE&LANGUAGE=de&COUNTRY=de&TOPIC_ID=170914&FEATURE_TOP_ID=170914&PARENT_TOPIC_ID=170914&ARTICLE_ID=85982&DISPLAY=DEVICE&HANDLERMODE=NOJSPAGE

    - FAX in Steckplatz NF stecken
    - Faxnummer auf Telefon 2 konfigurieren
    - mittels "*6368# *[Leitung] 0* [Endgerätetyp/Rufrichtung] #" Telefon 2 auf nur FAX = "53" konfigurieren.
     

Diese Seite empfehlen