Octopus f100 automatisches Vermitteln durch Auflegen

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von mille9, 12. Juni 2018 um 11:18 Uhr.

  1. mille9

    mille9 Beginner

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei AVM hab ich gelesen, daß das Vermitteln von Gesprächen an der ISDN-Anlage (Octopus F100) zu DECT-Telefonen an der Fritz!Box (IP-Anschluss) nur funktionieren kann, wenn

    - Funktion "automatisches Vermitteln durch Auflegen (Explicit Call Transfer" (ECT))" aktiviert ist
    - Telefonen an angeschlossener ISDN-Telefonanlage interne Rufnummern zugewiesen sind

    Frage: Kann ich und wie kann ich in der Octopus F100 die ECT-Funktion aktivieren?
    Oder: Hat jmd folgende Konstellation und kann mir sagen, wie oder ob's überhaupt funktioniert?

    IP-Anschluss-Telekom --->>> Fritz!Box 7490 mit 3 DECT-Telefonen und am S0 die Octopus F100 mit 3 Systemtelefonen.

    Bin für jegliche Tipps dankbar.

    Besten Dank.

    Gruß
     
  2.  
  3. SK

    SK Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    34
    hast du es denn schon mal ausprobiert? Das sollte eigentlich ohne weitere Konfiguration funktionieren.

    Beispiel aus meiner Testumgebung:

    OSBiz X3 V1 (ist je nach SW-Stand ähnlich bis gleich mit einer F100) per S0 an einer Fritz!Box 7390, an der Biz sind OpenStage T an der Fritte Gigasets per DECT in Betrieb.
    Aus Sicht der TK-Anlage ist die Fritte das Amt. Bei mir wird mit 0 [Null] ins Amt gewählt. Das ganze klappt nur, wenn beide ISDN-B-Kanäle zwischen Anlage und Fritte frei sind.
    Ein externes Gespräch am Systemtelefon wird per "Rückfrage" ins Halten gelegt, als neues Ziel wähle ich 0**611, warte bis am DECT abgenommen wird und suche im Displaymenü den Punkt "Übergeben". Den bestätigen und das externe Gespräch ist am DECT.
     
  4. mille9

    mille9 Beginner

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für die Beschreibung: Habs gleich ausprobiert und funktioniert auch so. Super!
    Jetzt wäre noch die Frage, ob es möglich ist, durch Auflegen automatisch zu übergeben? (Damit ich am Systemtelefon nicht durchs Menü klicken muss um zu Übergeben.)

    An der Telanlage sind am analogen Port auch DECT Telefone (mit Basisstation), bei denen finde ich im Menü den Punkt 'Übergeben' nicht. Wäre das von diesem Tel aus auch möglich?

    Besten Dank.

    Gruß
     
  5. tobiasr

    tobiasr Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    32
    Was spräche denn dagegen, der Telefonanlage ein CMA (Clockmodul) sowie eine (oder maximal 3?) Dectbasis(en) BS3/1 zu verpassen und dann das eingebaute Dect zu nutzen?

    Zum Thema ECT, ich würde unter den Richtungsparametern zusätzlich PBX statt Amt sowie Richtungswechsel erlaubt und Rerouting aktivieren.
     
    telthies gefällt das.

Diese Seite empfehlen