Rufnummer in Frankreich für deutsches Unternehmen?

Dieses Thema im Forum "Telekommunikation Allgemein" wurde erstellt von mmg, 6. Februar 2017.

  1. mmg

    mmg Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    7
    Ein Unternehmen mit Sitz in Deutschland möchte eine französische Rufnummer verwenden, um von französischen Kunden angerufen zu werden, aber auch um über diese französische Nummer bei diesen Kunden anrufen zu können.

    Wie macht man so etwas am geschicktesten?

    Danke und Grüße,
    Marco
     
  2.  
  3. retrofreak83

    retrofreak83 Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    13
    Ich würde mal schauen, ob es einen deutschen SIP-Provider gibt, der Nummern in Frankreich vergeben kann (Sipgate tuts leider nicht). Ansonsten direkt bei einem franz. Anbieter buchen. Falls die TK-Anlage noch kein SIP(-Trunk) kann, muss noch ein Gateway davor und gut.
     
    mmg gefällt das.
  4. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.151
    Zustimmungen:
    211
    Ich glaube "Ortsrufnummer [Landesname]" war der Suchbegriff, mit dem ich für eine Delaware Inc. mal einige (übw. deutsche) Anbieter gefunden habe. Teilweise waren die gefundenen Anbieter wenn ich recht erinnere auch SRN-Anbieter, nicht nur SIP-Provider. Eine Rufnummernauswahl boten die aber glaube ich alle nicht, und teilweise sollte man bei der Bestellung schon angeben, ob die Nummer als Faxanschluß gewünscht sei.

    dank CLIP_no_Screening kann man für die abgehenden Gespräche ja einen anderen Anbieter nehmen, falls man für die Nummer keinen mit zusagenden Verbindungstarifen findet.
     
    mmg gefällt das.
  5. mmg

    mmg Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    7
    Wie ich heute erfahren habe nutzt das Unternehmen eine gehostete PBX. Ich werde wohl erst mal mit dem Anbieter reden müssen, ob der das vielleicht leisten kann.

    Danke und Grüße,
    Marco
     

Diese Seite empfehlen