Sharp UX15 CR, versendet mit schw.Streifen re+li bei allen Empfängern

Dieses Thema im Forum "Faxgeräte" wurde erstellt von Blond007, 2. Februar 2015.

  1. Blond007

    Blond007 Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sharp UX15 CR (Thermo)

    Moin,

    ich möchte mein geliebtes Fax nicht aufgeben u. erhoffe mir hier eine mögliche Lösung.
    (KEINE Telefonanlage, keine Mulitfunktionsgeräte, sondern einfach nur ein einzelnes Faxgerät, das völlig seperat von PC u. allen anderen Geräten läuft).
    Ich habe nie Faxe empfangen u. brauche diese Fkt. auch zukünftig nicht.
    Ich MUSS nur versenden.

    Problem:
    Bei Empfängern kommen sie mit schwarzen Streifen an den langen Rändern an.

    bisher versucht:
    Alles, wo man ohne Werkzeug rankam, gereinigt (Staubsaugerrohr, nebelfeuchtes Tuch, Trockentuch). Erneut ausprobiert.
    Ergebnis: erfolglos u. unverändert :-(
    Bedienungsanleitg.:
    Aber DEN Fehler nicht gefunden, ist einfach nicht aufgeführt.

    provisor. Lösg.:
    Beschreibe nur den Mittelteil einer Seite, weil der streifenfrei lesbar ist.

    Ich hoffe sehr, dass mir+ihm, also uns geholfen werden kann.
    Freue mich aber auch nur über einen Hinweis.
    DANKE im voraus, für was auch immer da kommen mag!!!!
    Gruß
    Blond007


    P.S.: Mir wurde empfohlen, doch etwas mehr mit der Zeit zu gehen u. mit meinem Scanner ( angschlossen, aber nicht eingerichtet) vom PC aus zu faxen.
    Ich kenne das aus´m Büro - es ist wunderbar u. macht richtig Freude, was techn. alles so geht. Wenn es denn geht. Aber mein Büro ist "aus Papier+Ordnern, die man anfassen kann", d.h. wenn ich etwas faxen wollte, müsste ich nur deswegen JEDESMAL den Rechner hochfahren. Ich kann nicht den ganzen Tag online sein! Außerdem ist da regelrecht ANGST vor dem Einrichten (mit Scanner, PC u. Faxen). Da gibt es dann doch wieder Probleme u. das weiß ich jetzt schon!!! Man steht vor xy?????? Nein danke. Mein altes geliebtes Fax, was mir all die Jahre treue u. zuverlässige Dienste geleistet hat, darf mich einfach nicht verlassen - meine erste gr. Liebe ;)
    Super, das Internet, das es solche Foren u. Menschen wie euch gibt.
     
  2.  
  3. tobiasr

    tobiasr Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    31
    Wo ist jetzt das Problem? Beim drucken vom Empfangenen Faxen bzw. des Sendeberichts.
    Oder wird nur die Mitte versendet und der Rand kommt schwarz beim Empfänger an?

    Ich würde stark auf eine Verdreckte Optik vorm Scanner tippen.
     
  4. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    211
    Staubsauger bringen da nichts, eher Druckluft. Hast Du den Einzug geöffnet (aufgeklappt) ?
    Es gibt auch spezielle Reinigungstücher im Büromaschinenhandel.
    Der Scanner ist feststehend als Zeile, und Schmutz dürfte sich bevorzugt ganz am Rand anlagern. Etwa einen Finger breit vom Rand weg und auch fast einen Finger breit wären Schmutzstreifen von den Einzugsrollen. Typische Rollenstreifen sind fast 1 cm breit und kompakt, Schmutzkornstreifen hingegen sind typischerweise einzeln etwa so breit wie ein Kugelschreiberstrich und treten gerne in Rudeln auf, d.h. unregelmäßig verteilt nahe beieinander.
     
  5. Blond007

    Blond007 Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    >Druckluft
    Hört sich gut an, aber hab´ich grad nicht ;)

    >Einzug geöffnet/aufgeklappt? (Scanner = feststehende Zeile)
    Nee, aber gestern ALLE Schrauben raus (mit System!), alles vergeblich.
    An das nach oben ausklappbare Teil habe ich mich nicht gemacht. Es ist so klein, bei Scanner vermutete ich etwas Größeres, wie es mir bislang bekannt war (Scanner v. PC).
    ABER jetzt im Nachhinein, macht es Sinn, genau das Ding zu inspizieren.
    Ggf. schleppe ich´s in die Tischlerei, die haben DRUCKLUFT.
    DANKE Dir telthies - ich hoffe es will gelingen.
    mfg
    Sabine
     
  6. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    211
    Der Scanner ist nur eine Zeile, im Gegensatz zum PC-Scanner wird hier ja das Blatt bewegt.
     
  7. Blond007

    Blond007 Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    war gestern nochmal dabei u. es ist NICHT das von mir gedachte hochklappbare Teil, sondern die Spiegel müssen unter dem Bedienfeld (Tasten) liegen, denn da ist ein Spiegel zu sehen, indem ich mich spiegeln kann, aber es gibt keine Schrauben zu lösen, sodass ich an sie weiter rankommen könnte. Hab versucht -genau da, wo ein zu sehender Spiegel ist- ein Blatt festeres Papier drunter zu schieben, geht nicht, zu. Ich komme an die Einheit (Scanner nicht ran).
    Mit dem Stückchen festes Papier versuchte ich DEN DRECK zu schieben, aber da geht gar nichts zu schieben.
     

Diese Seite empfehlen