Simulationsanlage für Lehrzwecke Notruf 112

Dieses Thema im Forum "Aufbau und Verkabelung" wurde erstellt von bonkel88, 24. Mai 2008.

  1. crispin

    crispin Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ::)
    Dankeschön...

    Habe den Beitrag von Bonkel88 gelesen. ich denke das ist eine sehr gute und vor allem preiswerte Lösung!

    Vielen Dank für die tollen Tips. Das Forum muss ich mir merken.
     
  2. bommel-112

    bommel-112 Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Notrufsimulator

    Schönen guten Tag!

    Das Thema wurde zwar schon mal hier angerissen, und auch in anderen Foren diskutiert,
    allerdings nicht zu meiner ( ???) Zufridenheit. Es wurden immer Komprisse gemacht, um
    der Realität so nah wie möglich zu kommen. Aber keine Lösung war optimal.

    Hier nun meine Frage und Idee:

    Ich habe vor, einen Notruftrainer für unsere Jugend- bzw. Kinderfeuerwehr zu bauen.
    Sinn und Zweck soll sein, dass die Kinder mit dem einen Telefon den Notruf 112
    wählen können und ein Feuerwehrmann am anderen Telefon den Notruf entgegen nimmt.
    Dieser Trainer sollte mind. die Möglichkeit haben, zwei Telefone anzuschließen.

    Ich dachte mir, man nimmt einfach eine ISDN Anlage und vergibt die 112 als MSN
    am interen Bus.
    Kann man am internen S0 einer ISDN-TK-Anlage die MSN "112" vergeben
    und dann im Endgerät zuweisen?

    oder, was sicherlich günstiger wäre,

    Kann mir jemand einen Hinweis geben, wie man dieses Problem analog umsetzen könnte.

    Eine einfache Lösung hatte ich schon (einfach eine analoge Anlage mit interner Nummer 11,
    die die Kinder anrufen), nur kommen die Zwerge meist schnell dahinter, dass man die 2
    eigentlich nicht mehr drücken muss. Also nicht ganz optimal. Daher fiel mir die Sache
    mit dem ISDN ein, ist aber bestimmt auch bissl teurer....

    Ich wäre dankbar über Tipps oder Hinweise!

    Vielen Dank,
    Marcus Schmuck
    Feuerwehr Löthain

    [EDIT telthies: themen zusammengeführt. wenn du schon weißt, daß bereits ein thread zu deinem thema existiert, dann poste demnächst bitte direkt dort]
     
  3. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.199
    Zustimmungen:
    211
    Re: Notrufsimulator

    sämtliche bezahlbaren (und in ein köfferchen passenden, oder willst du die anlage mit dem großen feuerwehrauto transportieren müssen ?) lösungen werden aber solche sein, bei denen nur eine 11 gewählt wird. es gibt aber - sowohl analog wie für isdn - telefonanlagen und -apparate, die eine rufverzögerung ermöglichen. die zeitverzögerung zwischen ankommen der rufspannung an der nebenstelle und klingeln des apparates maskiert dann die zeit, in der die 2 eigentlich nutzlos nachgewählt wird. natürlich gibt es auch tk-anlagen mit dreistelligen rufnummernplänen, nur bräuchtest du dafür einen extrem großherzigen spender.
     
  4. bommel-112

    bommel-112 Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    .... -> also kann ich am internen S0 auch keine MSN "112" vergeben?
     
  5. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.199
    Zustimmungen:
    211
    natürlich kannst du das. wenn geld und gewicht keine rolle spielen - kein problem: da kaufst du eine auerswald commander 2 oder ein anderes produkt in dieser größenordnung, wo dreistellige rufnummernpläne möglich sind. aber die kombination aus msn 11 und rufverzögerung bringt für viel weniger geld den gleichen effekt.
     
  6. Lars96

    Lars96 Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab dies mit der Auerswald Compact 2204 USB Tk-Anlage realisiert. Dort lassen sich dreistellige Rufnummerpläne ohne weiteres erstellen.
     

Diese Seite empfehlen