Softumstellung von ISDN/DSL16.000 auf IP mit AS34 und Digitalisierungsbox Premium?

Dieses Thema im Forum "Aufbau und Verkabelung" wurde erstellt von *Martin*, 3. September 2017.

  1. *Martin*

    *Martin* Beginner

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    bei uns läuft seit vielen Jahren eine Agfeo AS34 L3 am DSL16.000 Anschluss mit ISDN. DSL und Tel werden im Splitter getrennt. Die Agefeo AS34 hängt dann am NTBA.

    In absehbarer Zeit ist die Umstellung auf einen IP-Anschluss mit VDSL geplant. Wir möchten schon vorher sukzessive an die Digitalisierungsbox Premim die weitergenutzten analogen Telefone anschließen, Netzwerkkabel zu den zukünftig verwendeten elmeg IP120 / 400 ziehen usw.. Es soll soweit alles installiert und konfiguriert werden, damit bei der Umstellung auf IP nur noch kleine Anpassungen erforderlich sind und die Ausfallzeit sehr kurz gehalten werden kann.

    Leider sind die Digitalisierungsboxen Premium der Telekom nicht (mehr) baugleich zu BINTEC be.IP plus. Sie enthalten veraltete Leiterplatten und daher ist ein Softumstieg mit dem von Bintec dafür entwickelten ISDN-TE-Adapter leider nicht möglich.

    Das Modem in der Digibox ist ja neben VDSL auch für ADSL2 geeignet, so dass diese ja auch am Splitter eines DSL16.000-Anschluss betrieben werden kann, richtig?

    Ist es evtl. möglich, einen oder beide S/0-Bus der Digi-Box Premium in einen oder beide internen S/0-Bus der Agfeo AS34 einzubinden? Also die Digi-Box Premium telefonmäßig als Unteranlage an der Agfeo AS34 zu betreiben?

    Ginge das Verbinden alternativ auch über analoge Ports, so wie damals VoIP in den 90ern mit den Auerswald-Boxen (ABox)?

    Konfigurationsmäßig müsste es ja möglich sein, in der Digibox eine Regel zu definieren, dass beim Vorwählen einer „0“ diese an die Nebenstelle weitergeleitet wird, die mit der Agfeo verbunden ist und dort eine externe Verbindung aufbaut, oder?


    Vielen Dank für eure Einschätzung, Tipps und Anregungen

    Martin
     
  2.  
  3. green7

    green7 Beginner

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5

Diese Seite empfehlen