Telefonanlage mit Router -gibts so was bzw. sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von TanteU, 21. Januar 2017.

  1. TanteU

    TanteU Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Sohn stellt sich eine TA mit Router vor,
    im Moment nutzen wir FB7490 mit ETS4308I (die ersetzt werden soll) .
    Gibts so was für unser eher kleineren Rahmen; überhaupt sinnvoll?
    Oder doch besser eine TA, z.B. Auerswald Compact4000.
    Im Moment läuft noch alles gut, die TA sollte ausgetauscht werden, wir möchten im Rahmen der Umstellung auf Voip vor kurzem, ein aktuelles Gerät und damit sie am neuen PC programmiert werden kann.
     
  2.  
  3. Kalle2013

    Kalle2013 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    37
    Das hängt von der Größe des "kleineren Rahmen" ab. So bietet eine bintec be.IP plus neben der Routerfunktion (VDSL incl. Vectoring, 5 x Gigabit LAN-Anschluss, WLAN) auch die TK-Anlagenfunktion für 4 analoge Anschlüsse sowie 2 ISDN - Ports (für bis zu 4 ISDN - Telefone) und bis zu 40 IP - Telefone. Für schnurlose Telefone gibt es optional eine (oder mehrere) per LAN angeschlossene DECT - Basisstation.
     

Diese Seite empfehlen