VoIP Fritzfax empfängt nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Fehlerbehebung" wurde erstellt von w_wombat, 29. November 2017.

  1. w_wombat

    w_wombat Beginner

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    am Montag wurde der ISDN-Anschluß von der Telekom auf VoIP umgestellt, alles hat auch schnell wieder funktioniert, nur über meine FritzCard ISDN kann ich nun per Fritzfax nur noch versenden.
    Eingehende Faxe werden nicht angenommen. Habe auch mal Probehalber auf der FAX-Nummer angerufen, bisher ging dann sofort die Faxsoftware ran, jetzt klingelts nur noch endlos.
    Ich habe die FritzBox 7490, am ISDN Ausgang hängt eine ICT46 (funktioniert tadellos weiter ohne was machen zu müssen) und die FritzCard ISDN

    Vielen Dank für Anregungen
     
  2.  
  3. John

    John Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    13
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2017
  4. 8818freak

    8818freak Urgestein

    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    57
    Es könnte auch ein Problem der Dienstekennungen sein.
     
  5. w_wombat

    w_wombat Beginner

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab den Fehler gefunden, bei der FritzCard in der Konfiguration den Punkt ISDN-Fax in Analoges-Fax ändern und "auch bei Spracherkennung annehmen" aktivieren und jetzt funktioniert es. Allerdings nur bis ca. 3 Seiten, dann kommen nur noch leere Blätter raus und je mehr Text auf dem FAX ist umso schneller wirds undeutlicher. Aber das hängt wohl mit grundsätzlichen Abstimmungsproblemen durch das ganze hin und her gewandle des Signals zusammen (so hat es ein befreundeter Telekomler erklärt). Ist mir aber relativ egal, bekomme ehe meist nur 1 Seite pro Bestellung.

    Danke für die Tipps
     
  6. 8818freak

    8818freak Urgestein

    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    57
    Gut, also waren das die Dienstekennungen.

    für das neue Problem könnte der Hinweis Deines Bekannten zutreffend sein. Hatte ich so noch nie.
     

Diese Seite empfehlen