Was ist denn hier für ein Umgangston eingezogen?

Dieses Thema im Forum "Über dieses Forum" wurde erstellt von ACFE, 29. April 2015.

  1. ACFE

    ACFE Guest

    [Ursprung: Re: Octopus Open 830 / Fragen zur Konfiguration ]

    Zur Lösung trägt er aber nicht bei. Er gibt halt immer und überall gerne seinen halbqualifizierten Senf dazu. Oft auch sehr ausgiebig. Ich weis auch das ich nicht der einzige bin dem das Zeit und Nerven raubt und oftmals die Lust am supporten raubt.
    VG
     
  2.  
  3. Koppelfeld

    Koppelfeld Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar.

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    28
    Re: Octopus Open 830 / Fragen zur Konfiguration

    Da guckt man im Urlaub ein einziges Mal ins Forum hier und gleich fliegt einem so ein schlechtelaunemachender Sermon jenseits der untersten Schamgrenze um die Ohren!
    Es spricht ganz und gar für die Persönlichkeit des Moderators, daß er Deinen Dreck nicht entfernt hat - was er sicherlich hätte tun müssen, wäre jemand anderer Ziel Deiner Philippika geworden.
    Denn eine reine ad-hominem - Attacke, noch dazu ohne einen einzigen verdammten Beleg, "trägt ganz sicherlich nicht zur Lösung bei".
    Auch sachlich liegst Du daneben. Dieses Forum richtet sich an ein gemischtes Publikum. Thies' Äußerungen erinnern vom Duktus ein bißchen an Theo Lingen, sind in angehmemem Deutsch verfaßt und vereinfachen bewußt viele Dinge, wobei es ihm durchaus gelingt, diese nicht zu simplifizieren.
    Thies steckt jede Menge Zeit in das Forum und hat mit seiner Art vielen bei der Lösung ihrer Telephonprobleme geholfen.
    Das Forum ist dagegen ausdrücklich NICHT überschrieben mit "Paläontologisches Forum zur Konfiguration obsoleter Siemens- und Alcatel - Trümmer".
    Das Spezial"wissen", welches von Dir vermißt wird, muß man bei keinem Experten zwingend voraussetzen.
    Einer meiner Lehrmeister hat mir einmal gesagt, "Je weniger ein Mensch weiß, desto stolzer ist er auf das wenige, was er zu wissen glaubt". Das bewahrheitet wieder einmal, wenn man nur Dein Pseudonym ansieht: Meinen Arsch möchte ich darauf verwetten, daß "ACFE" für "Agfeo Certified Field Engineer" steht oder einen vergleichbaren nutzlosen Scheiß, den jeder mit einem IQ über Zimmertemperatur auf einer Backe absitzen kann.
    Wer sich mit solcherlei Tanderadei meint schmücken zu können, ist entweder ein juveniler Spätpubertant oder aber ein merkbefreiter Fachidiot.
    Kann man übrigens in meiner Stammbranche als Richtschnur nehmen: Einen Bewerber, der einen "MCSE" in seinem Lebenslauf hat, NICHT EINSTELLEN!
    Und immer schön weiter mit Dreck werfen, denn auch von der schmierigsten Scheiße bleibt immer etwas hängen.
    Schön nach Art der ewigen Deutschen Denunze, "ich kenne da welche, die sagen das auch" -- freilich ohne Namen und Bezug.

    Du bist garantiert "bei Facebook" und hast somit von Kommunikation im allgemeinen (deine linguistischen Höhenflüge legen das nahe) und elektronischer Kommunikation im speziellen keinen blassen Schimmer - sonst wären Dir die einfachsten Verhaltensregeln bekannt.
    Das kannst Du ändern, suche 'mal nach 'Netiquette'.
     
  4. reini5555

    reini5555 Urgestein

    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    51
    Hallo
    jetzt habe ich beruflich bedingt mich eine Weile hier nicht nicht viel gelesen, jedoch wundert mich gerade im Tread der Open 830 der Umgangston hier.
    Wieso giftet gerade ein User hier alle gerne ein wenig an?
    Gewiss wird es immer Themen geben, welche nicht alle Beteiligten der gleichen Meinung sind, dafür sind in der Regel ja Foren da, eben um einem Fragesteller diverse Aspekte nahe zu bringen. Klar kann man sich mal in Stammtischmanier darüber auslassen, aber so habe ich das nicht gesehen. Zumindest nicht in einem Fachforum.
     
  5. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.199
    Zustimmungen:
    211
    Na, dann sach´ ich wohl auch mal ´was dazu:

    Die Darstellung, ich habe Halbwissen betr. Alcatel, ist nur die halbe Wahrheit: ich habe knapp Zweidrittelwissen über die Elmeg ICT und Halbwissen betreffend nahezu aller anderen Systeme. Das ist für einen Fachjournalisten schon keine schlechte Leistung, und für einen technischen Kaufmann sogar ziemlich top. Und das gelänge mir nicht, wenn ich nur Schreiberling wäre - das dickere Standbein Unternehmensberater trägt wesentlich dazu bei (daß ich meinen Fachverstand regelmäßig in der Praxis nachjustiere). Daß ich weder gelernter Fernmelder bin noch gar ausbildungsbefähigter Einrichter, darauf weise nicht zuletzt ich selbst regelmäßig hin.

    Aber hier bin ich Moderator, und damit auch Gastgeber und mitverantwortlich für den Ruf des Hauses. Wenn nun jemand fragend hereintritt, stehe ich vor der Wahl: A) mir die Nägel zu lackieren, Löcher in die Luft zu schauen und ihn zu ignorieren; oder B) ihm schon´mal ein Glas Wasser und ein Schälchen Kekse hinzustellen, während der Kaffee noch durchläuft. Und vielleicht schon mal ein bißchen Konversation zu betreiben :)

    Nein, im Ernst: mit "Halb"wissen kann man oft gar nicht so schlecht schon´mal die grobe Richtung aufzeigen. Jemandem zu sagen, daß beim Käfer und beim 911er der Kofferraum vorne ist und der Motor hingegen im vermeintlichen Kofferraum zu suchen, kann durchaus schon weiterhelfen, auch wenn es den ausgebildeten Kfz-Mechatroniker nicht ersetzt.

    Gerne nehme ich Möglichkeit "C", und rufe einen Spezialisten herbei. Für Alcatel gibt es derer hier nicht einmal eine Handvoll, darunter sogar ziemlich seltene Besucher. An Stammpostern bleibt mir praktisch fast nur noch allesversucher, nachdem Alcatel Guru sich zurückgezogen hat. Soll der Verbleibende das Feld nun praktisch fast allein bestellen (wie gesagt, andere - auch - Alcatel-Kundige sind recht selten hier und / oder haben weniger Gewicht auf dem Alcatel-Teil ihres Wissens) ?

    Wie streng ich die Nuhr-Diät (bei keine Ahnung Schnauze halten) durchziehen kann, hängt wesentlich mit davon ab, wie zuverlässig hier von den Spezialisten in dichter Frequenz Streife gefahren wird. Das Fragezeichen eines Eröffnungsbeitrages darf ruhig mal einen halben oder ganzen Tag verhallt sein, aber nach einer halben Woche setzt es spätestens Staub an. Das wünscht die gute Hausfrau zu vermeiden. Ich möchte das Forum nicht in den Ruf geraten lassen, bei Consumerzeug und Millionsellern wie Hochpfad & Consorten bekäme man hier zwar geholfen, aber schon bei Alcatel wäre es eine lahme Party. Wenn DAS passiert, traut sich hier betreffend Panasonic, oder Sophos oder Meridians niemals mehr jemand etwas zu fragen. Und dann sind z.B. Koppelfeld oder reini5555 ganz bestimmt schnell hier weg, wenn wir uns in Speedfritz Forum umbenennen können :)

    Wenn die großen Grillmeister gerade alle Zigaretten holen sind, dann achte ich zumindest darauf, daß die Glut nicht ausgeht - auch wenn sich dann mal jemand mokiert, wer hier mit Funken weht, obwohl er kein Diplom für die Fackelmannzange hat.
     
  6. ACFE

    ACFE Guest

    OMG. Ich lese nicht mal den ganzen Rotz da oben.
    Bye bye, ich bin Weg.

    Übrigens Alcatel Guru war ich ebenso. Telthis hat mich schon mal mit seinen schleimigen Gedichten usw. vetrieben.
     
  7. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.199
    Zustimmungen:
    211
    Der Vorteil eines Zivildienstes in einer psychiatrischen Klinilk ist: man nimmt derlei nicht persönlich. Wenn ich mich nicht erstmals in 24 Jahren Berufserfahrung in der Kompetenz eines Kollegen getäuscht haben sollte, dann ist da wohl jemandem mindestens der Hund gestorben oder schlimmeres. Die bedauerliche praktische Folge für das Forum ist: fortbestehender Mangel an Alcatel-Spezialisten, als daß man in jeder Schicht einen "im Dienst" haben könnte. Na, da werde ich dann wohl wieder Halbwissen schwafeln müssen. Nicht alles ist ein Schuß, was nach hinten losgeht ...
     
  8. Koppelfeld

    Koppelfeld Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar.

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    28
    Genau, und daher hätte ich an Deiner Stelle die Selbstversenkung unkommentiert stehenlassen.

    Ich trauere dem deutschen Usenet nach, denn dort
    - galt Klarnamenpflicht,
    - wurde Wert auf saubere, konzise Sprache gelegt,
    - setzte ein spezialisiertes Programm ("Newsreader") dem digitalen "App-Schaum" Hürden entgegen.

    Leider verkommen die vergleichsweise anonymen Fora zur digitalen Pißrinne des Internet, wo sich jeder nach Belieben auskotzen kann.

    Kein Wunder, daß die "Generation Y" den Arsch nicht hochkriegt.
    Jetzt saufen sie doch glatt "Jägermeister" und hören wieder "Heino"!
    Also echt 'mal: Da muß ich meine infolge einer Chemotherapie um etwa zehn Jahre verkürzte Lebenserwartung ja als einen Akt der Gnade empfinden.

    Beispiel aus dem realen Leben gefällig?

    Vor zwanzig Jahren kursierte folgender Blondinenwitz:

    Felix und Lutz besuchen eine Kneipe. Felix ist erbost darueber, dass Lutz behauptet, keiner der jungen Leute koenne mehr Mathematik.
    Waehrend Lutz auf der Toilette ist, winkt er die attraktive, blonde Kellnerin heran, steckt ihr einen Zehner zu und bittet sie: "Egal, was ich Dich frage, antworte mit 'Ein Drittel x hoch drei!'". Sie verspricht es und wiederholt zur Sicherheit noch einmal "Ein Drittel x hoch drei!".

    Kurz nachdem Lutz zurueck ist, greift Felix an: "Du bist absolut nichts besonderes mit Deiner Mathematik. Das kann jeder, auch hier.
    Pass' auf !" - und winkt die Kellnerin heran: "Ach bitte, sag' uns doch das Integral von x zum Quadrat !"

    "Ein Drittel x hoch drei!" kommt die Antwort wie aus der Pistole geschossen, und, im Weggehen begriffen:
    "Plus c".


    Wenn man den unter Technikern erzählte, gab es schallendes Gelächter.

    Heute erntet man peinliche Stille.

    Insofern freue ich mich im Sinne von "Hatten wir ein Schwein!" über den Abgang. Da gab es doch so 'nen Titel von Nazareth,
    "Glad when you're gone"...
     
  9. reini5555

    reini5555 Urgestein

    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    51
    Nur wer sich mit verschiedenen Nick in einem Forum anmeldet, hat doch was zu verbergen?
    Klar gibt es manche welche Foren missbrauchen um Umsätze zu generieren, aber mal die saudumme Frage, was sind das für welche?
    Gewiss ich arbeite nicht mehr direkt in der Branche, ich bin zur schwarzen Seite der Macht gewechselt, aber für den Rest des Jahres ist der Terminkalender schon mehr als voll. Man ist in Foren doch mehr aus privater Abwechslung, aber nicht um sich hier Anfeindungen zu suchen.

    Ein Frittenforum braucht bestimmt kein Mensch, davon gibt es schon zu viele welche die Fritz und Elmeg huldigen.
    Im Gegenteil ein Fachforum sollte auch wirklich fachlich von statten gehen, hier werden schon oft zu viele Amateure ohne entsprechende Kommentare versehen. Die Steckdose ist vielleicht für manche hier ein roten Tuch, wenn es um Regeln und Vorschriften geht, dort ist man sich einige nur fachlich korrekte Antworten zu geben.
    Fritte und Plastik ist nun mal weder fachlich noch technisch was mit Zukunft.

    Einzig was mich doch ein wenig wundert ist der rauhe Umgangston, mein Lieblingskritiker hat mir seit seit Monaten keine PN mehr geschrieben, von daher bin ich doch einiges gewohnt, ich sage nur mal Einschaltströme von LED, falls er doch hier noch weiter mit am lesen ist.
    Jedoch wenn Alcatel Guru Alias ACFE hier dann wieder so einen Wind veranstaltet stellt sich mir doch die Frage, war es Telthies seine Schuld, wenn er versucht hier Hilfe zu geben?
    Aus meiner Sicht her nein, es ist manchmal besser was in den Raum zu werfen, als das man eine Fragesteller auf sich hängen lässt.
    Meine Auskunftsfreudigkeit geht oft zugeben nur dann wenn ich sicher bin, das ist ein Endkunde mit Problemen, bei machen Anfragen lasse ich es, wenn sich schon heraus lesen lässt, der ist ein Möchtegernfachmann, welcher im Moment nicht mehr weiter weis.
     
  10. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.199
    Zustimmungen:
    211
    nicht unbedingt - ich vermute, nach einer Abmeldung kann den alten Namen niemand belegen, auch man selbst nicht (außer man wendet sich dazu an den Admin).

    den Eindruck hatte ich in diesem Fall nicht. Und ich war dem Kollegen durchaus dankbar für seine Anwesenheit, die Ausfälle sind ja nur jüngerer Natur, und ich vermute wie gesagt etwas uns nicht bekanntes verständliches dahinter, will dies aber nicht breiter spekulieren. Jedenfalls ist es eher so, daß ich von mir aus Kollegen die hier schon hundertfach Rat gegeben haben signalisiere, daß ich im angemessenen Verhältnis an einer Mitnahme von Aufträgen nichts zu beanstanden fände; und daß die Kollegen davon dennoch Abstand halten. Der typische Absahner pflegt eher die Vorgehensweise, nach empfehlenswerten Providern, Modellen oder Shops zu fragen und dann findet man im Thread rasch darauf ein "Ergebnis" in Form eines Shoplinks etc. - das sind aber eher selten die Dienstleister selbst, sondern irrsinnig schlaue Webmarketingexperten, die diesen Shops die "allerneueste, alle Suchmaschinen überlistende" Webmarketingmasche verhökern "ich frage für Sie totaaal unauffällig als angebliche Susi, und poste am nächsten Tag noch viiiel unauffälliger als Strolch die Antwort und dann hagelt es Klicks in Ihrem Shop" hihihohohaha. Die sind hier aber auch vom Verkehrsaufkommen nie relevant geworden.
     
  11. reini5555

    reini5555 Urgestein

    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    51
    Klar die Masche ist gerade bei einem Anbieter für Lichttechnik in den Foren bekannt, Susi frägt, ein User mit ein paar Beiträgen antwortet, mit was er positive Erfahrungen hatte.
    Kohle haben die nicht gemacht, denn gerade in den Elektrofachforen fliegt das schneller auf, als die für ihre Marketingidee an Zeit brauchten.
    Jedoch zähle ich solche als die Dümmsten überhaupt.
     
  12. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.199
    Zustimmungen:
    211
    :) ich hätte statt Susi und Strolch auch Plisch und Plum nehmen können, Ähnlichkeiten mit lebenden Schlaumeiern sind rein zufällig ...
     
  13. reini5555

    reini5555 Urgestein

    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    51
    Klar doch,
    die neuste Masche, einer meldet sich an, gibt auf ein paar Themen belanglose Antworten. Nach zwei Wochen kommt der Schorsch mit der Kernfrage, und Susi weis genau den richtigen Link.
    Ich finde solche Werbung nicht nur einfach und primitiv, sondern schon Lächerlich. Bisher gab es die berühmte Firma hier zum Glück noch nicht, aber selbst im BWL Forum versuchten die schon ihre Masche.
     

Diese Seite empfehlen