Welches war euer 1. Handy?

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone" wurde erstellt von Leo63, 21. April 2012.

  1. Leo63

    Leo63 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    25
    Beim AEG Teleport C/D war es zumindest so: 15W bei C und 8W bei D Netzbetrieb. Meines Wissens nach waren mehr wie dieses HF-Leistungen nicht zulässig, wobei im D-Netz die HF-Leistung immer (auch bei den Handys) ungefähr die Hälfte der HF-Leistung im C-Netz betrug. Für die E-Netze erfolgte dann noch einmal eine Halbierung der HF-Ausgangsleistung.

    15W HF ist eine verdammte Menge: Wenn ich mein SEM 360P in meiner Kellerbar einbuchen ließ, fuhr das Teil auf volle Leistung (rundum Stahlbeton, nur 2 Fenster). Wenn zu dem Zeitpunkt der Fernseher lief, wurde das Bild schwarz :eek:
     
  2. silveratom

    silveratom Beginner

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein erstes Handy war ein Alcatel One Touch Easy. Das war noch ein alter Knochen mit dem man telefoniert hatte.
    Im Gegensatz zu den heutigen [Werbelink entfernt] Handys.
     
  3. Trara

    Trara Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Meines war ein Sagem. Ich glaube, das MC922. Das sah noch aus wie eine Damenbinde .. ;D
     
  4. Stomp

    Stomp Beginner

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Abgesehen von irgend einer PrePaid-Gurke 1998 war mein erstes Handy das Siemens C35i. War schon relativ klein und kompakt, allerdings mit absolutem Mini-Display. Immer wieder erstaunlich, wie sich die Technik in ca 10 Jahren weiterentwickelt hat, vor allem wenn ich es mit meinem aktuellen Handy [Samsung Galaxy S3, Edit telthies: Werbelink entfernt] vergleiche.
     
  5. Maggie123

    Maggie123 Beginner

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein erstes Handy war eins von Nokia, Bezeichnung weiß ich leider nicht mehr genau.

    Auf jeden Fall war es aufklappbar und hatte eine Antenne zum rausziehen. :D
     
  6. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.151
    Zustimmungen:
    211
    Aufklappbar mit Antenne zum Rausziehen und von Nokia ? - da fällt mir garkein Modell zu ein. War das nicht eher ein Motorola Micro Tac (noch mit großer Karte) ?
     
  7. CallMe

    CallMe Beginner

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein erstes Handy war auch von Nokia, das Nokia 3330 :) Das war noch ein Handy! Es war schwarz weiss, konnte gefühlt 15 SMS speichern und hatte Snake (das beste Handy Game, das es gibt) drauf. Damals war das Handy ganz große Klasse :)
     
  8. Diddi

    Diddi Beginner

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nokia 5110 war mein erstes, das war Ende der 90er. Ohje. Schwarz-weißes Display und Snake, daran kann ich mich erinnern. ;D
     
  9. Gernot

    Gernot Beginner

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein erstes war das Nokia 1610. Ich habe es geliebt damals und wirklich jahrelang benutzt... :) Schöne Erinnerungen!
     
  10. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.151
    Zustimmungen:
    211
    Ja, wie Du im zweiten Beitrag dieses Threads siehst, habe auch ich so begonnen. Ursprünglich wollte ich ein S4, aber das hatte bei meinem Händler damals Lieferschwierigkeiten. Was mich damals geritten hat, weiß ich selbst nicht mehr, das S3com wäre eigentlich besser gewesen.
     
  11. maniac

    maniac Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mein erstes Mobile war das Alcatel One Touch Easy DB. Schön bunt ;-)
    Das waren noch Zeiten!
     
  12. Gernot

    Gernot Beginner

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ach , Tatsache jetzt gerade erst gelesen ;) Also, mir hats damals gut gefallen, war aber bestimmt auch die Faszination des Neuen. Mittlerweile habe ich mich aber total auf das iPhone 5 eingeschossen. Neben den ganzen Funktionen (die man an dieser Stelle wohl nicht mehr aufzählen muss, finde ich besonders die Nano Sim total genial. Wie können Datenmengen nur auf so einer winzigen Oberfläche festgehalten werden? Das erstaunt mich einfach immer wieder...
     
  13. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.151
    Zustimmungen:
    211
    SMS war damals gerade erst im Kommen, da reichte das Empfangen des 1610 (das 1611 konnte auch senden) für´s erste aus. 100 Stunden Standby mit NiMH war damals schon ein toller Wert, und als Zubehör gab es sogar einen Solarakku. Und es konnte mit der "großen Karte" betrieben werden, vor der TwinCard-Ära für Auch-Autotelefon-Benutzer ein gutes Argument. Ein Flare hatten wir damals auch aus ähnlichen Gründen. In meiner Sammlung ist sogar noch ein größeres und schwereres, ein Dancall (mit eingebautem AB !).
     
  14. Leo63

    Leo63 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,

    nach meiner C-Netz-Zeit mit Standart Elektrik Lorenz (siehe Eingangspost) bin ich beim D-Netz auf Siemens umgeschwenkt: S4, S10, S10 Active, S25, S+M35 (ab dieser Zeit hatte ich 2 Handys mit Multi SIM: Die Outdoorversion M zum Schaffen und das S für die Oper ;)), S+M55. Dann ist Siemens ja aus dem Geschäft ausgestiegen und ich mußte mir einen neuen Hersteller suchen. Gelandet bin ich bei LG, da habe ich seit 4 Jahren ein Shine und ein Arena (unglaublich aber wahr: Handys haben eine höhere Halbwertszeit wie 1 Jahr, wenn man sie pfleglich behandelt ;D).

    Ach ja, auch das S 35 habe ich immer noch. In dem ist die 3. Multi SIM und es steckt in der Freisprecheinrichtung meines SLs.

    Gruß Leo
     
  15. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.151
    Zustimmungen:
    211
    S35i habe ich auch noch mehrere, weil sie mir für meine Eltern (Handy-Späteinsteiger) wegen des reduzierbaren Menuumpfanges geeignet erschienen; mehrere, weil Ersatzakkus gebraucht mit Ersatzgerät nicht mehr kosteten als ohne. Das Ding ist so ziemlich das handlichste (in Form und Größe), was mir je begegnet ist. Außerdem halten sie - jeweils mit LiIon-Akkus - wie auch ein Nokia 1600 und ein 2310 monatelang treu als ausgeschaltetes Nothandy (falls man mal liegenbleibt und sein eigentliches Handy vergessen hat) im Kofferraum durch. Gelegentlich benutze ich sie auch, wenn ich in einem Haupthandy-Funkloch bin. So habe ich zu o2 immer abwechselnd auch D1 oder D2 dabei. Haupthandy ist aktuell ein Nokia 5230, das hat Blauzahn und das nächste Autoradio / Einbaunavi soll das auch haben, oder ins Auto kommt ein Nokia 810.
     
  16. Leo63

    Leo63 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,

    Siemens hat schon gute Handys gebaut. Der Niedergang und anschließende Verkauf (um nicht zu sagen Ausverkauf!) der Sparte, die plötzlich nicht mehr zum Kerngeschäft gehörte (Womit war Siemens nochmal groß geworden? War das nicht die Telefonie gewesen? *Kopfschüttel*) ist eine einzige Lachnummer.

    Das S35, in der Version von Rhode & Schwarz ist übrigens das erste und bekannteste Krypto-Handy (TopSec GSM) weltweit!

    Der (LiIon)Akku in meinem S35 im SL hält die ganze Winterpause (bei abgeklemmter Fahrzeugatterie) ohne nennenswerten Leistungsverlust.

    In meiner E-Klasse habe ich ein COMAND mit Bluetooth ... und das noch vorhandene M35 als Backup im Handschuhfach.

    Gruß Leo
     
  17. rafena

    rafena Beginner

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Netter Thread :)

    Ich bin im Frühjahr 1997 mit einem Nokia 8110i (die legendäre Banane) in die tragbare Telefoniererei eingestiegen. Habe ich auch noch, leider hat der Akku mal "dicke Backen" gemacht.

    Ein Jahr später hatte ich an den Versuchen mitgewirkt das Kenwood EM328 in Deutschland zu etablieren. Leider erfolglos, da (verständlicherweise) alle Provider inzwischen nur noch Dualbandgeräte vermarkten wollten. Die integrierte RS-232-Schnittstelle wäre damals eine nette Sache gewesen - die Anfänge mobilen Internets.

    Heute nutze ich Samsung Wave II und Nokia 6310i.

    Viele Grüße
    rafena
     
  18. tkfreak

    tkfreak Guest

    Da ich noch nicht so alt bin, war mein erstes Handy ein Samsung SGH-J700V :)
     
  19. Gernot

    Gernot Beginner

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ist auch ein schönes Handy, aber irgendwann war mir das Display dann doch einfach zu pixelig. Für nur Telefonieren und SMS schreiben war es allerdings super.
     
  20. tkfreak

    tkfreak Guest

    Das Display war auch nicht so haltbar, habs an einer Tischkante geschrottet. :D
     

Diese Seite empfehlen