[Alcatel-Lucent OmniPCX] Anleitung für OXO Connect Mangement Console

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von pronto, 6. April 2020.

Schlagworte:
  1. pronto

    pronto Beginner

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Servus Community,
    ich schreibe gerade eine Dokumentation über die Einstellungen unserer Telefonanlage und finde im Internet keine Details dazu. Da wäre zB die Bedeutung der einzelnen Kategorien bei der Rufnummernsperre oder die weiteren Möglichkeiten die es bei der Dynamischen Rufzuschaltung gäbe.

    Kann da jemand mit einer Anleitung aushelfen?

    Thx & Bye Tom
     
  2.  
  3. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.364
    Zustimmungen:
    220
    Das klingt nach Anwendersupport ...
    ... das hingegen eher nach Admin- als User-Features (?)
     
  4. pronto

    pronto Beginner

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Es geht um eine Dokumentation, welche Schritte durchgeführt werden müssen, wenn zB neue Geräte in die Anlage eingebucht werden. Alcatel hat eine Admin Management GUI zum Konfigurieren der Anlage. Da sind dann zB pro Telnehmer die Leistungsmerkmale zu aktivieren, in der Dynamischen Rufzuschaltung dann der Abwurf an die Zentrale und eben in der Rufnummernsperre die zugelassen Kategorien einzustellen. Die Dokumentation ist eher für uns Admins gedacht, damit wir in einem Jahr nicht wieder einen halben Tag suchen und telefonieren müssen, wenn wir neue Geräte zur Anlage hinzufügen.

    Aber eine Anleitung für dieses ominöse Konfigurationstool scheint es wohl nicht zu geben bzw. wird man sich vermutlich aus einem Sammelsurium aus Dutzenden kleinen Anleitungen herauskramen müssen. Ich habe gestern einen halben Tag danach gesucht aber am Ende habe ich es aufgegeben. Selbst die Build-In Hilfe des Tools gibt zB bei der Rufnummersperre an, dass Werte zwischen 1 und 16 zulässig sind aber beschreibt nicht, was diese einzelnen Werte am Ende bedeuten:

    Thx & Bye Tom
     

    Anhänge:

  5. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.364
    Zustimmungen:
    220
    Dann lege doch Profile für typische Teilnehmer an, die Du kopierst (?)
     
  6. pronto

    pronto Beginner

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Das kann man machen, ja aber grundsätzlich bleibt die Frage, was man da eigentlich einstellt und für was die Zahlenwerte bei den Kategorien stehen. Bei einem steht da 8, bei einem anderen 16, bei wieder einem anderen 2 oder 4. Ich kann jetzt natürlich hergehen und alles über einen Kamm scheren aber so grundsätzlich würde ich schon wissen wollen, was all diese Zahlen bedeuten. Vielleicht hat eine andere Kategorie im Einzelfall ja einen Grund...
     
  7. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.364
    Zustimmungen:
    220
    Ich dachte mir, Du siehst bei einem Teilnehmer nach, der zur Zufriedenheit seines Benutzers konfiguriert ist, und kopierst dessen Einstellungen auf den Teilnehmer z.B. "Template Susi Sunkist 4035".
     
  8. retrofreak83

    retrofreak83 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    45
    Er hat doch aber schon gesagt: Bei Susi Sunkist 4035 steht in Feld A eine 9, und bei Karl Kohlensäure eine 2, und er möchte verstehen, warum.

    @pronto : Es würde mich wundern wenn diese anscheinend eher geläufigeren Optionen nicht dokumentiert sind. Was hat denn der Systembetreuer dazu gesagt?
     
  9. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.364
    Zustimmungen:
    220
    Nein, ich meinte: wenn der Teilnehmer Karl Kohlensäure zur Zufriedenheit der Benutzers konfiguriert ist, dann kopiert man den (auch ohne daß die Hummel weiß, warum sie fliegen kann oder auch nicht) als Template. Hat er einen 4035, dann nennt man das Template "Susi Sunkist 4035". Für einen 4029 nimmt man ebenfalls einen funktionierenden Teilnehmer, z.B. Egon Eierdieb, und nennt dessen Kopie "Susi Sunkist 4029". Kommt nun ein neuer Teilnehmer hinzu, kopiert man den von einem passenden Template. Wenn es funktioniert, muß man es nicht verstehen. Schöner isses, ja.