Alcatel omniPCX S0-Telefone starten nicht

Dieses Thema im Forum "Fehlerbehebung" wurde erstellt von kansiii85, 8. April 2019.

Schlagworte:
  1. kansiii85

    kansiii85 Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe hier eine ältere Alcatel-Lucent OmniPCX Anlage bei der kurz nach dem Anlagestart die S0-Systemtelefone 4029 einfach nach einigen Sekunden betrieb wieder ausgehen.

    Die Anlage habe ich schon mehrfach neugestartet und auch schon für einen längeren Zeitraum vom Netz genommen, leider ohne Erfolg.

    Verbaut sind folgende Module:
    - MIX 4/4/8
    - UAI 16-1
    - SLI1/2&

    Ist evtl. das Modul defekt? Was kann ich tun?

    Viele Grüße
    Chris.
     
  2.  
  3. retrofreak83

    retrofreak83 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    33
    Zunächst einmal: die Telefone sind sicherlich nicht S0, sondern UA bzw. NOE. Ich weiß nicht, ob es überhaupt mal S0-Systemtelefone bei Alcatel gegebenhat .
    Ohne die Anlage im Detail zu kennen, würde ich es in dieser Reihenfolge versuchen:
    1. Netzteil der Anlage
    2. Port-Baugruppe
    3. CPU
    Verkabelungsfehler bzw. Fehler im angeschlossenen Leitungsnetz hast du bereits ausgeschlossen, nehme ich an?
     
  4. kansiii85

    kansiii85 Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zurück,

    ich konnte das Problem lösen. Ein Lüfter war ausgefallen. Daher starteten die Telefone nicht.
    Viele Grüße
     
  5. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.283
    Zustimmungen:
    214
    Bei der 4000er Serie nicht, nur beim System 12B (90er Jahre, noch "nationales ISDN").
     

Diese Seite empfehlen