Anschluss- und Empfangsprobleme mit Schnurlostelefon und Router

Dieses Thema im Forum "Festnetz- und Schnurlostelefone" wurde erstellt von ev12, 4. Januar 2017.

  1. ev12

    ev12 Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich schildere Euch mal mein Grundproblem:

    Ich habe einen Einfamilienhausneubau bezogen mit Keller, EG und OG. Der Telefon-Hauptanschluss ist im Keller. Ich würde gerne in allen drei Etagen mit einem Schnurlostelefon telefonieren, der Empfang reicht aber nur knapp (wenn überhaupt) ins EG. Das ganze Haus ist mit sehr viel Stahlbeton in den Decken gebaut worden, hab auch einen extrem schlechten Mobilfunkempfang.

    Ich habe an Hardware:
    • Gigaset SL 400 A Go
    • o2 DSL Router (o2 Homebox 6641) im Keller (alternativ Fritzbox 7490)
    • im ganzen Haus in jedem Zimmer eine LAN-Verkabelung
    Meine ursprüngliche Idee war, das SL 400 an das LAN anzuschließen, mit der Homebox zu verbinden und dann die Empfangsstation im EG aufzustellen, aber das klappt nicht. Das SL 400 bekommt keine Verbindung zum Router.

    Könnt Ihr mir helfen, vielleicht auch, was der Fehler sein könnte, dass das SL 400 nicht mit der Homebox funktioniert.

    Aber alle anderen Idee, wie ich meinen Empfang verbessern kann, sind mir sehr willkommen.
     
  2.  
  3. John

    John Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    14
    Hallo. Ich würde versuchen die Hombox ins Erdgeschoss zu bringen. Viellecht kann man das ja etwas über Powerline lösen. Da dann wie jetzt die Gigaset an Analogport und vielleicht Repeater im DG.
    Ich glaube Du kannst die Gigaset Go auch nicht an der Hombox anmelden sondern nur bei Deinem Provider. Ich weiß nicht genau aber ich denke die Box kann keine IP Nebenstellen und dann kannst Du auch nicht intern in der Box mit dem Gigaset am Lan Port telefonieren. An der FB kann man IP Telefone anmelden und auch etwas eingeschränkt intern telefonieren.
     
  4. ev12

    ev12 Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal.

    Krieg ich die Homebox übers LAN ins EG? Ich hab auch noch eine FB 7490 daheim. Da könnte ich ja das Gigaset via LAN anschließen oder? Was brauch ich denn dafür?
     
  5. John

    John Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    14
    Hallo. Zu Deinen Fragen. Kannst Dein Dsl Signal über Dein Netzwerkkabel ins EG schalten für FB oder Hombox. Unten das Dsl Kabel und im EG ein Netzwerkkabel. Ich meine Stecker sollten passen. Bei Fb mußt Du glaub ich Dich mit Deinem Zugang selbst anmelden. Für das Telefon IP Telefon an Fritz Box 7490 anmelden ist das Anmelden in der Wissensbank bei AVM beschrieben.
    Andere Möglichkeit noch ohne viel mit Zugangsdaten zu hantieren. Hombox im Keller lassen. Analogport über Netzwerk nach EG schalten. Dort dann Gigaset wie jetzt Analog betreiben, vielleicht mit Repeater im OG. Deine Basis zum Senden ist dann ja auch im EG. Kannst so nätürlich Deine Lan Verbindungen im Keller gut nach den Zimmern schalten. Bei jeder Möglichkeit ist Für und Wider. Ich denke für Dich ist es am einfachsten mit der Home im Keller wie zuletzt. Wenn das alles läuft kannst Du ja später immer versuchen die Fritz anzuschalten oder Dein GO anders anzumelden mit Zugangsdaten ist ja alles nur stecken. Wenn es dann nicht klappt wird das alte wieder gesteckt, alles geht wie vorher und weiter am nächsten Tag. Ich will Dich aber nicht verwirren such Dir man das Beste aus.
     

Diese Seite empfehlen