CLIP, Null für Amtsholung und Rückruf

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von HaraldF, 12. Juni 2013.

  1. HaraldF

    HaraldF Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine neue Eumex 800 und mehrere Gigaset A400 DECT-Telefone dran. Damit sich nicht alle im Hause umstellen müssen, habe ich bei allen Anschlüssen die automatische Amtsholung abgeschaltet und jeder muss somit vorab eine Null wählen, damit er ein Amtsgespräch führen kann. Wie bei meiner alten ETS 4216 I.

    Das Gigaset A400 hat nun die Fähigkeit, per CLIP nachträglich die Nummern der entgangenen Anrufe anzuzeigen. Wenn ich jedoch bei einer Nummer auf Abheben drücke, um den Teilnehmer zurück zu rufen, dann fehlt natürlich die Null für die Amtsholung :(

    Hat jemand eine Idee? Vielleicht ist das auch eher eine Frage für die Rubrik "Festnetz- und Schnurlostelefone"?

    Danke für jeden Hinweis!

    Gruß Harald Friedrich
     
  2.  
  3. bubblegun

    bubblegun Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    8
    Für solche Fälle sollte es in der Basisstation einen Menüpunkt "Betrieb an einer Telefonanlage" geben. Dort kann man dann einstellen, dass in Anruflisten eine führende 0 vorangestellt wird.
     
  4. Leo63

    Leo63 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    28
    Hallo,

    die höherwertigen Serien von Gigaset haben eine solche Funktion in der Basis, bei der A-Klasse wage ich das zu bezweifeln.

    Zum Teil verfügen auch TK-Anlagen über die Möglichkeit, eingehenden Anrufen eine 0 für die Anruflisten voran zu stellen, von Auerswald weiß ich das, wie das bei der Eumex 800 aussieht, weiß ich ad hock nicht zu sagen.

    Gruß Leo
     
  5. HaraldF

    HaraldF Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    In der Eumex 800 gibt es eine extra Option dafür!

    Hallo,

    in der Eumex 800 Software im Expertenmodus gibt es eine Einstellung "Amtskennziffer übertragen". Dann wird beim CLIP die Amts-Null vorne mit übertragen und ich kann aus der Anrufliste des Gigaset A400 direkt die angezeigte Nummer zurückrufen.

    Danke für Eure Postings!

    Nebenbei: Die Software der Eumex 800 wollte sich per USB nicht mit der Anlage verbinden. Ich musste an meinem PC erst das normale LAN, über das ich immer ins Internet gehe, kurz deaktivieren. Dann hat's geklappt ;D

    Gruß Harald Friedrich
     
  6. attoexa

    attoexa Beginner

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade einen Trick gefunden, der funktionieren müsste.

    Beim A415 gibt es die sogenannte "Preselection"-Funktion. Diese kann man für die Amtsholung quasi zweckentfremden. Als "Preselection-Nr." habe ich einfach die '0' eingetragen (man kann auch '0P' eintragen, indem man nach der '0' länger auf die '#'-Taste drückt, um noch zusätzlich eine Wahlpause einzufügen).

    Anschließend muss man dann einfach die ersten zehn Einträge unter "Mit Preselect" mit den Ziffern '0' bis '9' befüllen. Nun wählt das Gigaset vor jeder Nummer, die man eingibt, automatisch die eingetragene Amtsholziffer. :)

    Nachtrag: Will man bei dieser Lösung eine interne Nummer wählen (z. B. eine andere Nebenstelle an derselben Telefonanlage), so muss man das Preselect-Feature temporär unterdrücken: Dazu VOR dem Wählen den grünen Hörer LANG drücken, dann auf "Menü", dann mit hoch/runter "Preselect aus" auswählen und dann erst die interne Durchwahl eingeben. Leider von Gigaset nicht sehr komfortabel gelöst, aber es funktioniert. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2017

Diese Seite empfehlen