Empfehlung für TK-Anlage 120 Nebenstellen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von pi2xu, 26. September 2016.

  1. pi2xu

    pi2xu Beginner

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe leider keinen Plan von TK-Anlagen und benötige da eure Hilfe.
    Aktuell sind die üblichen Verdächtigen (mit Unify/Swyx) hier aufgeschlagen, ich bin aber nicht sicher ob die der Weisheit letzter Schluss sind.
    Unsere alte Anlage ist eine F650, die Endgeräte sind mind. 8 Jahre alt und ich sehe da erstmal keinen Sinn über eine Erweiterung/Aufrüstung nachzudenken - ich denke das ist Konsens.
    Könnt Ihr mir in der Größenordung einen alternativen Hersteller empfehlen?
    Wenn ich hier querlese ist die Begeisterung für Unify ja nicht so gewaltig ::)

    Viele Grüße
    Peter
     
  2.  
  3. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.229
    Zustimmungen:
    212
    Antw:Empfehlung für TK-Anlage 120 Nebenstellen

    daß das Nonsens wäre, ist wohl Konsens - aber erzähl´ mal: wo wäre denn das Neue ggü. dem Bestehenden zu erweitern bzw. aufzurüsten ?

    spätestens die Umbenennung in etwas, was keine Siemens-Abstammung mehr erkennen läßt, liest sich m.E. als "Support-Abkündigung" der gesamten Sparte "Private Netze" seitens der Mutter. Das ist eine typische Vorgehensweise bei Abwicklungen.


    Einfach irgendwelche Hersteller zu nennen, funktioniert so leicht nicht: es gäbe wohl solche, die grundsätzlich schon nur nach der Größe "120 Nebenstellen" als aussortiert oder noch mitspielend geklärt wären. Aber die reine "Massenbestimmung" wie viele Apparate gebraucht werden, ist zu wenig. Eine gute TK-Anlage lebt sehr wesentlich von der Paßform, d.h. wir müßten erheblich mehr wissen: welche Branche, hocken die Benutzer alle auf demselben Grundstück, auf welchem Stand ist die Gebäudeverkabelung, ... ?

    P.S.: wer bist denn Du überhaupt in diesem Spiel: der IT-Chef des Hauses, der erstmalig die Ersatzbeschaffung der TK an der Backe hat ?
    und: wie wenig Ahnung hast Du denn genau - kannst Du mit den "Schlagworten" etwas anfangen, die da so herumgeistern ?
    Welche Architektur hat Euer Netzwerk, ist es im eigenen Haus administriert etc. ...
     

Diese Seite empfehlen