Fritzbox, Speedport & Co.: nutzt Ihr problemlos zusaetzliche SIP-Accounts ?

Dieses Thema im Forum "Festnetz- und Schnurlostelefone" wurde erstellt von telthies, 14. Juni 2019.

  1. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.346
    Zustimmungen:
    220
    N´abend allerseits :)

    Ich hätte da mal eine Frage in die Runde, und zwar
    an alle Nutzer von Fritzbox, Easybox, Homebox, Speedport oder anders geschompfenen Access Devices,
    an die Ihr im Zusammenhang mit Eurem Anschluß geraten seid:

    1) nutzt Ihr an diesen Boxen zusätzlich eine oder mehrere Rufnummern (SIP-Account / "Trunk"),
    die von einem anderen Anbieter als Euer Anschluß und dessen inklusive Nummern stammen ?

    2) verhält sich Euer Anschlußanbieter diesbezüglich neutral, d.h.
    - funktioniert dieser zusätzliche, "fremde" Account unberührt weiter, wenn Euer Anschlußanbieter Euch mit einem Update beglückt hat ?
    - schließt dieses unberührte Weiterfunktionieren mit ein, daß auch Wahlregeln "z.B. Anrufe nach Mobilnetze und nach Teuerland über diesen Account führen" beachtet bleiben, ohne sie neu aktivieren zu müssen ?
    - war es für die ungestörte Integration dieses "fremden" Zusatzaccounts nötig, die (falls provider-gebrandete) Box auf die originale Hersteller-Firmware umzuflashen ?

    3) was war Eure Hauptmotivation, diesen Zusatzaccount zu nutzen:
    - Schließen der klassischen Flatrate-Lücke (Provider bietet Festnetzflat, aber die Option Mobilnetzflat zu teuer) ?
    - ein besonderes Tarifbedürfnis (z.B. für Telefonate von Euch oder Eurem Aupair oder der Pflegekraft mit der Verwandtschaft im Ausland) ?
    - hat der Zusatzaccount für Euch eine berufliche Relevanz, d.h. mit-ermöglicht er wesentlich, daß Ihr eine abhängige Beschäftigung im Home Office ausüben könnt ?
     
  2.  
  3. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.346
    Zustimmungen:
    220
    ... natürlich sind auch meine Antworten kein Geheimnis:

    1) ich nutze mehrere solcher Accounts, u.a. von Sipgate, Placetel und Trilucom.

    2) ich bin mit einer älteren Original-Fritzbox bei KD, der Provider verhält sich bislang neutral

    3) aktuell schließe ich hauptsächlich meine Mobilflat-Lücke; ich war aber vor Jahren auch für ein Unternehmen aus einem anderen Vorwahlbereich tätig.
     

Diese Seite empfehlen