Komplizierte Firmenlösung / Festnetz + AB + Headset

Dieses Thema im Forum "Festnetz- und Schnurlostelefone" wurde erstellt von B2B Trading-Solutions, 25. Mai 2019.

  1. B2B Trading-Solutions

    B2B Trading-Solutions Beginner

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Lieben,

    da ich in nächster Zeit vor einigen Problemen zwecks Einrichtung einer sinnvollen Firmenlösung stehen werde habe ich mich dazu entschlossen mich hier zu registrieren da ich hoffe, dass das geballte Fachwissen an diesem Ort zu einem tollen Ergebnis führt. :) ..Und ich ggf. im Unterforum "Mobiltelefone" hilfreich sein kann.

    Die Problematik welche im Moment besteht schien mir am Anfang recht einfach zu lösen.. ist sie für mich aber nicht.

    Es geht darum das wir ein Festnetztelefon (schnurlos, mit einem Mobilteil), sowie Anrufbeantworter und Headset bräuchten.

    Ein Ansagetext sollte hier als .mp3 oder .wav oder Ähnlichem direkt auf den Anrufbeantworter gespielt werden können. Sinnvollerweise via PC oder einem anderen Weg welcher möglichst keinen Qualitätsverlust der professionellen Ansage mit sich bringt. Wenn möglich sollten zwei Ansagen hochgeladen werden und manuell umgeschaltet werden können (dies ist allerdings optional).

    Weiterhin sollte das Telefon "busy on busy" gewährleisten, damit die Kunden wissen das der Support zugegen, aber gerade in einem Gespräch ist und sie es in wenigen Minuten erneut versuchen können/sollten.

    Ebenso sollte ein Timer im Anrufbeantworter integriert sein, welcher nach Ende der Servicezeit automatisch die Ansage abspielt bzw. vielleicht nach Ausschalten des Mobilteils. Die Ansage sollte auf keinen Fall während der Servicezeiten abgespielt werden.


    So ist zumindest meine Vorstellung. Das alles muss nicht notgedrungen so funktionieren, wäre aber die einfachste Lösung.


    Hat hier vielleicht jemand eine Idee ob es ein Produkt/Produkt-Set gibt welches diese Eigenschaften innehat?


    Ich bedanke mich im Voraus dafür das ihr eure wertvolle Zeit in mein Anliegen investiert.


    Liebe Grüße,
    Martin
     
  2.  
  3. retrofreak83

    retrofreak83 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    38
    Also, deine "hochkomplizierten" Anforderungen sollten sich mit einer popeligen Fritzbox erschlagen lassen. Einzig busy on busy ist da wohl nicht so einfach, aber das könnte man im Zweifel erschlagen durch einen dritten - ggf. "physischen" - AB, der abnimmt und eine Ansage "Zur Zeit sind alle Mitarbeiter im Gespräch" abspielt.
     
    B2B Trading-Solutions gefällt das.
  4. B2B Trading-Solutions

    B2B Trading-Solutions Beginner

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Guten Abend,

    ich bedanke mich für deine Antwort.

    Leider sind wir firmenintern auf eine "Digitalisierungsbox Premium" angewiesen. Da es sich lediglich um eine der Telefonleitungen handelt, würde ich das Ganze gerne mit einem Set aus Festnetztelefon, AB und Headset lösen. Geht das auch irgendwie?

    Das "busy on busy" ist leider momentan unser Hauptproblem, da die Telefonnummer um die es geht bei Simquadrat liegt und diese zwar eine wunderbare "Einspeisung" der Ansage bieten, aber leider "busy on busy" im Moment nicht möglich ist.


    Da ich wirklich ein absoluter Laie bin, würde ich mich trotzdem freuen wenn du mir kurz erklären könntest wie man diesen Anrufbeantworter anschließen müsste, damit der die von dir beschriebene Ansage durchgibt.


    Danke nochmal für deine Hilfe.


    Liebe Grüße.
     
  5. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    218
    Nix für ungut, aber die kürzeste Verbindung zwischen Deiner Wunschbeschreibung und Deinem Mitgliedsnamen ist, sich totzulachen:
    Briefkastenfirma mit Festnetznummer-Handykarte, und der Support suchende Businesstradingkunde soll ein "besetzt" bekommen :)
     
  6. B2B Trading-Solutions

    B2B Trading-Solutions Beginner

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Bei allem nötigen Respekt,.. das was du da schreibst ergibt nun so überhaupt keinen Sinn..

    Was sollte eine B2B-Beratungsagentur mit einer Briefkastenfirma? Das wäre weder aus steuerlichen Gründen, noch anderweitig sinnvoll?!?
    B2B bedeutet "business to business". Wir optimieren Online-Firmen in Hinsicht auf Logistik, Integrierung und Anpassung von Plenty-Markets etc. vor Ort.

    Wie sollte in dieser Branche ein "unseriöses Geschäftsmodell" entwickelt werden? In diesem Geschäftszweig ist es unmöglich irgendwie eine Vorauszahlung zu forcieren.
    Unsere Firma besteht mit unterschiedlichsten Geschäftszweigen seit über 15 Jahren und unterzieht sich stetiger Erweiterung weswegen für den Inbound-Service nun dieser eine Anschluss in einer bestimmten Sparte optimiert werden soll.

    Außerdem suchen wir ja, wie beschrieben nach einer Festnetzlösung.. und ich verwies auch auf die Digitalisierungsbox.. Hast du meine Beiträge gelesen?

    Sollte hier jemand eine adäquate Lösung haben und diese kurz detailiert ausführen, bin ich gerne bereit das Ganze zu verifizieren wenn das nötig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
  7. tobiasr

    tobiasr Urgestein

    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    59
    Ich vermute das Problem für fehlendes Busy-on-busy liegt an Simquadrat. Gibt es einen Zwang zu diesem Produkt? Oder wäre auch ein Sipgate "Basis" eine mögliche alternative?
    Die Digitalisierungsbox Premium (siehe auch Bintec BE.IP Plus) kann eigentlich sowohl busy on busy als auch Ansagen, auch zeitgesteuert.
     
    B2B Trading-Solutions gefällt das.
  8. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    218
    Also die Kombination aus Handy-Festnetznummer und Pisswiththebigdogs-Companyname klingt schon verdammt nach Kinderzimmerfirma :)
    so á la Wörldweit Enterpreises Inh. Käwwin-Dscheremie Krause *smile*

    Abgesehen davon, daß die be.IP zumindest ungebrandet derlei selber können sollte, wäre auch eine Fritzbox hinter ihr anschaltbar.
    Was ist die Digitalisierungsbox denn hier: die eigentliche Telefonanlage, oder Gateway einer ISDN-Telefonanlage (Eumex / Octopus / OpenCom ...);
    und warum ist die fragliche Festnetznummer nicht direkt dort als Trunk aufgeschaltet ?

    Bei Parallelruf kommt "besetzt" übrigens erst, wenn alle Ziele besetzt sind - wurde das bedacht ?
     
    B2B Trading-Solutions gefällt das.
  9. B2B Trading-Solutions

    B2B Trading-Solutions Beginner

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Danke vielmals für deine Antwort. Das Problem liegt definitiv bei Simquadrat. Wir haben diesen Simquadrat-Anschluss mit einer Handynummer und zwei Fesnetznummern vor einigen Jahren für ein paar Mitarbeiter geschaltet, damit Terminabfragen und unsere eigene Logistik (vor allem aber B2C-Kunden) einen Ansprechpunkt hat. Nach den Servicezeiten hat die Mitarbeiterin welche momentan dafür zuständig ist, dass Handy dann einfach ausgeschaltet.

    Die Aussagen bzgl. Simquadrat sind widersprüchlich. Auf der einen Seite steht das Simquadrat "busy on busy" anbietet, auf der anderen Seite das es bisher noch nicht funktioniert. Ich finde keinen Unterpunkt und E-Mails wurden von Simquadrat bisher nicht beantwortet. Im Menü finde ich lediglich den "DND"-Punkt.

    Momentan ist es so, dass unsere Ansage abgespielt wird wenn die Mitarbeiterin in einem Gespräch ist und die Kunden glauben dann, dass niemand während der Geschäftszeiten im Haus ist.
    Ein Rückruf jedes Einzelnen ist leider aufgrund der Vielzahl der Anrufe nicht möglich.

    Wenn möglich würden wir gerne ganz auf Simquadrat verzichten und das Ganze über unsere normalen Festnetznummern bei der Telekom laufen lassen.

    Ich als Laie empfinde die Digitalisierungsbox als recht kompliziert und habe hinsichtlich meines Anliegens bereits mit der Telekom gesprochen.. die konnten mir allen Ernstes nicht weiterhelfen.. :confused:

    Wie macht bspw. Rossmann das oder? Oder Vodafone? oder oder oder..

    Bist du sicher das ich eine zeitgesteuerte Ansage für lediglich einen Anschluss schalten kann? Und diese Ansage auch einspielen kann? Da unsere Ansagen vor einigen Jahren von einer entsprechenden Firma professionell erstellt wurden, wäre es natürlich schön wenn man keine Qualitätsverluste hinnehmen müsste á la "Halten Sie das Mikrofon 30 cm vor den Lautsprecher".

    Ich habe leider nicht rausgefunden wie ich in der Digitalisierungsbox "busy on busy" einschalte. Jedes Mal wenn ich "busy on busy" für alle unsere Anschlüsse "Team Global" aktiviere ist dies bei'm nächsten Log-In trotz Speicherung wieder deaktiviert.

    Von Sipgate habe ich schon mal gelesen. Hälst du das für sinnvoll?




    Ich fürchte nicht. Bei uns muss leider noch richtig gearbeitet werden.. :D
    Börsengeschäfte oder spanische Immobilienanleihen werden von uns auch nicht vertrieben.. (Wobei ich natürlich nicht weiß, was unsere Mitarbeiter nebenbei noch so machen..)

    Mein Benutzername ist natürlich nicht der eigentliche Firmenname. Er ist lediglich ein Aufgabengebiet unserer Firma. Etwas das wir anbieten.

    Nun zum eigentlichen Thema. Ich verstehe leider so gut wie kein Wort von dem was du da schreibst. :oops:

    Die Festnetznummer läuft bisher nicht darüber weil, wie oben beschrieben, dies zum damaligen Zeitpunkt eine Sonderlösung war.

    Die Digitalisierungsbox ist, wenn ich da richtig durchblicke die eigentliche Telefonanlage. Vor Jahren hatten wir mal eine,.. "Octopus" denke ich war es, aber dies wurde irgendwann geändert.

    Nochmal kurz um das zu verstehen.. Ließe sich die Fritzbox für lediglich einen Anschluss zwischenschalten?

    Derzeit haben wir vier Telefonnummern bei uns direkt im Büro geschaltet, diese sind so gut wie nie zeitgleich besetzt.


    Um das mal runterzubrechen.. Das Wichtigste ist mir das die neue Nummer der Mitarbeiterin einen Besetzton ausgibt wenn sie im Gespräch ist, und ab 12:30 Uhr unsere Ansage (im Notfall auch jeden Tag manuell geschaltet) aktiviert wird.

    Das das so kompliziert ist, habe ich wirklich nicht erwartet. Vielleicht eine sehr dumme Frage, aber kann ein Festnetztelefon keinen Besetztton verwalten?
     
  10. John

    John Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    40
    Hallo. Beim Mitlesen hab ich so gedacht wenn Simquadrat es nicht macht könnte man es vielleicht selbst so versuchen. Wenn die Digibox auf Telefonanlage steht kannst Du dort ja NSt einrichten.
    Eine Nst 1 einrichten Schnurlostelefon mit AB und Anschlussmöglichkeit für Headset. Bei der NSt kein Aufschalteton und sofortige Weiterschaltung bei besetzt nach NSt 2.
    Eine NSt 2 einrichten mit AB und den zwei gewünschten Ansagen wenn besetzt ist.
    Folgende Funktionen. Kunde ruft an NSt 1 klingelt und spricht. Der zweite Anruf geht durch Weiterschaltung auf NSt 2 und bekommt eine von den beiden Ansagen.
    Nach der Service Zeit wird bei NSt1 der AB eingeschaltet der auf Ende der Geschäftszeit hinweist.
    Anrufe die jetzt kommen werden bei NSt 1 durch den AB abgefragt.
    Jetzt wäre noch das Problem ein zweiter Anruf außerhalb Geschäftszeit.
    1. Man könnte den AB 2 nach Zeit auch als zweite Ansage die Ansage für außerhalb spielen lassen. Jetzt spielen AB 1 und AB2 außerhalb der Geschäftszeit.
    Oder 2. Rufweiterschaltung wird ja durch Team oder Rufweiterschaltung Tln gelöst. Die kann man durch Prozedur ausschalten. Dann sollte es besetzt geben für den zweiten Ruf außerhalb Geschätsz
    Alles sollte auch nur mit der Digibox gehen aber da wirst du für den AB und DECT angebunden an die Anlage etwas mehr ausgeben müssen.
    Die Funktion mit Weiterschaltung und zwei getrennten AB auf zwei NSt ist immer die gleiche.
     
    B2B Trading-Solutions gefällt das.
  11. tobiasr

    tobiasr Urgestein

    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    59
    Ich denke alle Ansprüche sind mit der Digitalisierungsbox möglich. Es gibt die Möglichkeit VoiceMail, Ansage vor Abfrage und Rufgruppen sowie Zeitsteuerung einzurichten.
    Ich betreibe selbst zwei Bintec Be.IP.

    Die Frage ist jetzt nur: Was ist mit der Telefonnummer. Kann man die ändern? Sprich einfach eine der bestehenden Telekom Rufnummern nutzen?
    Oder muss die Simquadrat Nummer behalten werden?

    Da deine Fähigkeiten im Bereich programmieren von Telefonanlagen allerdings noch nicht so ausgeprägt sind, empfehle ich dir die Einstellung in Auftrag zu geben. Hierfür gibt es bei Bintec sicherlich eine Liste mit fähigen Händlern. Für diese Einstellungen muss man auch nicht vor Ort sein. Eine Einwahl aus der Ferne (z.B. über Teamviewer) reicht da vollkommen.

    Solltest du keinen Händler finden, würde ich mich der Konfiguration für dich gegen Endgelt durchaus annehmen. Falls gewünscht auch die notwendigen Schritte erklären, damit du es im Anschluss ggf. selbst anpassen kannst. Leider hast du uns noch nicht gesagt aus welcher Ecke Deutschlands du kommst.
     
    B2B Trading-Solutions gefällt das.
  12. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    218
    Wie ist die Box eingesetzt)
    Eine Digitalisierungsbox kommt typischerweise dann ins Spiel, wenn ein Anschluß auf VoIP umgestellt wird, eine ISDN-Telefonanlage benutzt wird und diese dann einen "Adapter" braucht, um den neuen Anschluß zu "verstehen". Man kann sie aber auch als eigenständige Anlage anstatt der bisherigen Anlage verwenden. Daher fragte ich, wie sie hier eingesetzt wird.

    Warum ist die Nummer kein SIP-Trunk auf der Digitalisierungsbox)
    Eine Nummer, die von einer Nebenstelle der Festnetztelefonanlage bedient werden soll, würde ich auch direkt dort aufschalten.

    Parallelruf)
    Ich habe selber keine Simquadrat-Installationen im Feld stehen. Aber wenn ich recht erinnere, ist dieses Produkt eine Festnetznummer, die man auf einer oder mehreren Handykarten und einer oder mehreren Festnetzanschlüssen parallel klingeln lassen kann. Dann gibt es kein "besetzt" so lange die nicht alle "besetzt" sind.

    Du meinst: vier Nebenstellenapparate im Gebäude sind bereits alles, worum die Digitalisierungsbox sich zu kümmern hat ?
    soll heißen: die sind nicht gleichzeitig alle "personell besetzt" oder "besetzt im Sinne von belegter Telefonleitung" ?
     
    B2B Trading-Solutions gefällt das.
  13. B2B Trading-Solutions

    B2B Trading-Solutions Beginner

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Lieben,

    entschuldigt die späte Rückantwort.

    Es mussten meinerseits erst einige Sachen abgeklärt werden und die Geschäftsführung angesprochen werden.


    Also es sieht so aus, dass du (telthies) wohl Recht hattest. Es handelt sich um VoIP. Bisher dachte ich fälschlicherweise das VoIP ausschließlich Telefonate betrifft welche über den PC oder andere Multimedia-Geräte geführt werden. Seht ihr.. keinen blassen Schimmer.

    Was die letzte Frage betrifft: "besetzt im Sinne von belegter Telefonleitung".



    Um das Ganze mal erheblich für mich zu vereinfachen, würde ich die Einstellungen an der "Bintec" lieber einem Fachmann überlassen.

    Unsere Firma sitzt in Hannover.


    Sollte jemand die notwendigen Einstellungen vornehmen können (also Einspielen der Ansagen, Zeiteinstellung für die Ansagen, funktionsfähiges busy-on-busy innerhalb der Servicezeiten, optional Anschluss eines Festnetztelefons mit Headset) wäre das super. Ein dauerhafter Ansprechpartner für derartige Problematiken wäre sicherlich sinnvoll.


    Wenn du Tobias oder jemand Anderes hier im Forum, der sich das zutraut, sich via privater Nachricht bei mir melden könnte wäre das super.


    Liebe Grüße.
     
  14. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    218
    Die Frage sehe ich noch offen. Reden wir bei der Abteilung / Filiale / Niederlassung mit dieser Bintec von einem Vier-Männeken-Standort ?


    Das klingt vernünftig, sich einen geeigneten Betreuer für die Konfiguration und deren Pflege zu suchen. Hannover liegt glaube ich im Internet :)
     
  15. B2B Trading-Solutions

    B2B Trading-Solutions Beginner

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ja, tatsächlich handelt es sich um ein kleines Büro mit vier benötigten Anschlüssen. Über die Jahre unterlag die Firma einigen Veränderungen, wodurch sicherlich mehrere Anschlüsse installiert sind. Aber lediglich Vier sollten beibehalten werden. Das busy-on-busy sollte für alle Telefone gelten. Die Ansage lediglich für ein Telefon. Wenn möglich wäre eine zweite Ansage super MIT Anrufbeantworter und Sprachaufzeichnung für einen Anschluss für Großhandelskunden.


    Liegt es. :) Da bin ich mir zur Abwechslung mal ganz sicher.

    Sollte sich in diesem Forum niemand finden der die Anschlüsse dementsprechend installieren/konfigurieren kann,.. kennt jemand eine Firma in Hannover (oder näherer Umkreis) welche derartige Aufgaben übernimmt?


    Liebe Grüße.
     
  16. retrofreak83

    retrofreak83 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    38
  17. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    218
    Mit einigen Tagen Geduld sollte sich so jemand schon finden lassen: @tobiasr wäre geeignet, findet aber auch nicht jeden Tag Zeit, hier zu antworten.
     
    B2B Trading-Solutions gefällt das.
  18. B2B Trading-Solutions

    B2B Trading-Solutions Beginner

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Wie erhofft ist das Problem im Lösungsvorgang.

    Sowohl tobiasr hat sich inzwischen bei mir gemeldet, als auch eine Firma von der bintec-elmeg-Seite. Es geht also voran..


    Liebe Grüße,
    Martin
     
    telthies gefällt das.

Diese Seite empfehlen