Panasonic NCP 500 - Kein RWL nach extern

Dieses Thema im Forum "Fehlerbehebung" wurde erstellt von mike_payne, 3. Januar 2013.

  1. mike_payne

    mike_payne Beginner

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    aktuell habe ich an einer Panasonic NCP500 das Problem, dass keine Umleitungen von Extern nach Extern funktionieren. Die Anrufe erscheinen zwar im Anruflog aber werden nicht weitergeleitet. (Belegtsignal)

    Intern -> Extern funktioniert hingegen.

    Woran könnte das liegen?

    Viele Grüße

    Michael
     
  2.  
  3. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    218
    Die Glaskugel sieht da nichts. Mangelnde Berechtigungen könnten ebenso der Grund sein wie zu wenige B-Kanäle (falls die Umleitung durch die Anlage gehen soll); aber auch Fehler bei der Eingabe der Umleitziele (Amtsholung unberücksichtigt, falscher Code verwendet, ...). Die Gründe sind zu vielfältig, um auf der Basis von so wenig Fakten scharfe Schätzungen vorzunehmen.
     
  4. tobiasr

    tobiasr Urgestein

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    58
    Obwohl ich mich mit Panasonic nicht so gut auskenne, habe ich in Erinnerung, dass wir vor ca 6 Wochen ein ähnliches Problem hatten.
    Die Lösung war dabei, dass auf dem Telefon eine zweite Leitungstaste gefehlt hat, und das intern anrufende Telefon zufällig auf einer Zielwahltaste lage, welche in diesem Fall als Leitungstaste fungierte.

    -> Also zweite Leitungstaste auf dem Apparat einrichten und es könnte gehen. (An die Amtskennziffer - 0 wurde sicherlich gedacht?)
     
  5. vssmnn

    vssmnn Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Rufweiterleitung muss gehen auf der NCP.
    Nur für Parallelruf auf extern benötist du bei Panasonic die Lizenz für die erweiterten Funktionen.
     
  6. teddy

    teddy Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Für die Rufumleitung nach extern brauchst du an der NCP keine 2 Leitungstaste.
    Kommt der Ruf nur an deinem Apparat an, oder über einen Gruppenruf?
    Ich vermute das dein Apparat über eine Gruppe angerufen wird, da es intern nach extern ja funktioniert.
    Dann mußt du auch die Gruppe umleiten.
    gruß teddy
     
  7. buschmopat

    buschmopat Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Re: Panasonic NCP 500 - Kein RWL nach extern / Hat jemand noch eine Idee?

    Hallo Zusammen,

    ich habe ein scheinbar ein Ähnliches Problem. Wenn einen eingehenden Amtsanruf DDI -50 auf mein virtuelles Mobilteil lege z.B. im Nachtbetrieb, greift die korrekt eingerichtete Rufweiterleitung vom virtuellen Mobilteil nicht. (Der Anruf wird mit "besetzt" abgelehnt) Wenn ich das virtuelle Mobilteil allerdings intern anrufe funktioniert die Rufweiterleitung auf das Handy einwandfrei.

    Ich kann mir nicht erklären woran es liegen soll. Eine 2. Funktionstaste am virtuellen Mobilteil macht ja wohl keinen Sinn...

    Die Berechtigungsklasse ist überall 1 also volle Berechtigungen und AMT-Weiterleitungen sind auch erlaubt. Jemand eine Idee?

    ........ Update:
    Ich kann über meinen 4 Kanal SIP-Trunk von QSC nicht das eingehende Gespräch und parallel den ausgehenden Ruf realisieren. Es folgt ein besetzt.

    glücklicherweise haben wir noch einen ISDN-Anschluss, den ich durch Amtsleitungssperren im "Nacht" Betrieb (Weihnacht) für das ausgehende Gespräch erzwingen kann. jetzt funktioniert es....

    Der ISDN läuft aber nur bis zum Sommer. Was mache ich nächstes Jahr? Is der Trunk nicht richtig konfiguriert?


    Frohe Weihnachten :)



    ....... Hat jemand eine Idee?
     
  8. buschmopat

    buschmopat Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Re: Panasonic NCP 500 - Kein RWL nach extern / Hat jemand noch eine Idee?

    Hat jemand eine Idee?

    Warum kann ich nur wenn ich ein 2. AMTs-Bündel aktiviere RWL nach extern schalten?

    Viele Grüße


    Florian
     
  9. Bennyh

    Bennyh Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Florian,

    die Anlage versucht die ankommende CLIP zum Umleitungsziel durchzureichen.

    Dafür muss beim SIP-Trunk von QSC unter den Port Einstellungen des SIP-GW unter Calling Party der P-Asserted Identity Header (ganz rechts) aktiviert werden. Dann sollte es funktionieren.

    Viele Grüße
    Benny
     
  10. buschmopat

    buschmopat Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Re: Panasonic NCP 500 - Kein RWL nach extern: gelöst

    Hallo Benny,

    vielen Dank :) das war genau die richtige Information

    Top!
     
  11. Harry :-)

    Harry :-) Beginner

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich aktuell genau das gleiche Problem mit einer NCP500 habe, häng ich mal an den bestehenden Thread.

    Die NCP500 hängt per ISDN an dem Modem vom Provider (A1 hier in Österreich) Ab dem Modem gehts per SIP Trunk weiter, ist aber schon Providersache.
    Nun will der Kunde eine RWL nach Zeit seiner 603er Gruppe auf eine externe Handynummer aktiviert haben.

    Hab es programmiert, aber sie funktioniert nur bei einem internen Anruf. Dann wird der Call nach extern weitergeleitet.
    Rufe ich von Extern an, bekomme ich ein Besetztzeichen. Es wird kurz der 2. B-Kanal vom ISDN belegt aber dann kommt sofort das Besetztzeichen.
    Das gleiche tritt auf wenn ich einen Teilnehmer nach extern umleite. Von intern gehts, von extern nicht.

    Unter 2.9.5 gibt es diese beiden Modi. Aber auch wenn ich auf Modus 2 umschalte geht es nicht.

    upload_2018-11-16_17-13-32.png

    Hat noch jemand Ahnung was ich nachschauen kann?

    Hier noch ein Auszug vom ISDN Trace, ab dem Zeitpunkt wo die pbx den 2. Call aufbaut. Man kann erkennen, dass der Provider den Disconnet schickt. Aber nur warum?!? Der Provider sagt dass es an der Anlage liegt. Ich habe mal testweise eine Alcatel OXO angesteckt, bei der funktioniert die RUL nach extern einwandfrei. Wäre über jeden Tipp dankbar.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    PBX->CO

    No.7047 Port:1 (elapsed time from LPR reset) 18/11/16 13:05:38

    L2: I SAPI:0 TEI:0

    L3:

    SETUP crn:0042 (O)

    Sending Complete

    Bearer Capability: 90 90 A3 (3.1kHz Audio A-Law)

    Channel Identity: 82 (channel=B2 pref.)

    Progress Indicator: 81 83

    Description= "Origination address is non-ISDN"

    Location= "private network serving the local user"

    Calling Party Number: ....

    Type of Number= Subscriber Number, Numbering Plan= Unknown

    Number= 01234

    Called Party Number: ....

    Type of Number= Unknown, Numbering Plan= Unknown

    Number= 06789


    CO->PBX

    No.7048 Port:1 (elapsed time from LPR reset) 18/11/16 13:05:38

    L2: I SAPI:0 TEI:0

    L3:

    CALL PROCEEDING crn:0042 (D)

    Channel Identity: 8A (channel=B2 excl.)

    Progress Indicator: 82 88

    Description= "In-band information or appropriate pattern now available"

    Location= "public network serving the local user"

    02 01 66 7E 08 01 C2 02 18 01 8A 1E 02 82 88


    CO->PBX

    No.7049 Port:1 (elapsed time from LPR reset) 18/11/16 13:05:38

    L2: I SAPI:0 TEI:0

    L3:

    DISCONNECT crn:0042 (D)

    Cause: 82 90

    Cause Value= "#16 Normal clearing"

    Location= "public network serving the local user"

    02 01 68 7E 08 01 C2 45 08 02 82 90
     

Diese Seite empfehlen