Zeitgesteuerte Rufumleitung bei ISDN irgendwie nachrüsten

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von kreien, 3. März 2013.

  1. kreien

    kreien Beginner

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe einen ISDN-Mehrgeräteanschluss der Telekom und Bedarf an einer zeitgestuerten Rufumleitung einer MSN (AWS in der VSt.), alternativ käme auch eine händische AWS per einfachem Tastendruck infrage, ich möchte mich aber nicht mehrmals am Tag durch verschiedene Menüs hangeln.

    Ich bin schon etwas länger mit ISDN unterwegs, entsprechend sieht meine TK-Ausstattung aus:
    a) Hagenuk Europhone XL mit OfficeHandy II (das ist quasi meine TK-Anlage),
    b) Zyxel Eilte 2864ID (eingemottet),
    c) Speedport W721V (Internet über VDSL, keine Telefoniefunktionen eingerichtet).

    Mein Equipment läuft anstandslos und ich habe nicht vor mir eine neue Telefonanlage zu kaufen. Meine Frage: Kann ich mit einem der angeführten Geräte eine AWS (zeitgesteuert oder notfalls händisch) einrichten?

    Frage 1: Beim Hagenuk Europhone XL (hieß bei der Telekom Europa 40i) geht zeitgesteuert nicht. Man kann natürlich über das entsprechende Menü eine AWS programmieren. Es besteht auch die Möglichkeit die Zielrufnummerntasten mit einer Funktion zu belegen. Das habe ich mal ausprobiert und war enttäuscht, da ich lediglich programmieren kann, das die programmierte Zielrufnummerntaste ins Konfigurationsmenü springt. Ich müsste danach noch mit diversen Tastendrucken die Umleitung reinmachen. Weiß jemand, ob sich beim Hagenuk eine AWS mit nur einem Tastendruck realisieren lässt?

    Frage 2: Das Zyxel Elite 2864ID konnte man immer heftig programmieren und auch als D-Kanal-Monitor nehmen. Ich habe das allerdings seit zehn Jahren nicht mehr gemacht und vieles vergessen. Hat jemand eine Idee, wie man mit dem Zyxel 2864ID so eine zeitgesteuerte Rufumleitung realisieren könnte?

    Frage 3: Beim Speedport W721V kann ich zwar das WLAN zeitgesteuert einstellen, bei der Rufumleitung habe ich dieses Feature im Menü nicht gefunden. Der Speedport kann es nicht oder?

    Frage 4: Mit welchem möglichst kostengünstigen zu kaufenden Zusatzgerät ließe sich diese zeitgestuerte Rufumleitung realisieren?

    Ich bedanke mich ganz herzliche für Tipps.

    Viele Grüße
    Michael
     
  2.  
  3. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.364
    Zustimmungen:
    220
    Ich lese aus dem Ganzen ´mal heraus, daß Du mit ITK-Gedöns kein Anfänger bist. Ich selber bin kein Programmierer, deswegen kann ich Dir nur als Prinzip aber nicht als fertiges Script erläutern, wie ich an Deiner Stelle vorgehen würde: ich dächte da an ein kleines Programm, das in regelmäßigen Abständen den PC nach der Systemzeit fragt und über ein Terminalprogramm die VSt mit dem Befehl anwählt. Also grob gesprochen in etwa: IF Uhrzeit zwischen A und B, THEN Hayes-Befehl an Terminalprogramm ATDT*21*ZielrufnummerX#; IF Uhrzeit zwischen B und C, THEN Hayes-Befehl ATDT*21*ZielrufnummerY# (ist bei mir auch alles schon ewig her, 1995 oder so). Gut möglich, daß das heute mit Asterisk viel kompakter geht. Vielleicht fällt doerner etwas dazu ein ?
     
  4. kreien

    kreien Beginner

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für die Rückmeldung. Ich habe das Handbuch zum Zyxel 2864ID gefunden und angeschaut. Theoretisch könnte sich das Zyxel Datum und Uhrzeit von der VSt. besorgen, wenn sich das Modem selbst anruft. Ein entsprechendes skript zu schreiben ist nicht das Problem, sondern vielmehr die Tatsache, dass es keine Stand-alone-Lösung mit dem Zyxel geben kann, sprich es muss immer ein PC mitlaufen und das ist suboptimal. Mit Asterisk könnte man sicherlich ähnliches realisieren, da habe aber Berührungsängste und auch dann müsste immer ein PC mitlaufen.

    Ich werde mir über kurz oder lang eine Telefonanlage an den S0-Bus hängen. Ich habe mich jetzt bestimmt an die zehn Jahre nicht mehr mit ISDN-Leistungsmerkmalen beschäftigt und bin völlig begeistert, wenn ich sehe, was eine kleine Auerswald COMpact 2206 USB bereits alles kann.

    Kurzum: Ich werde mir wahrscheinliche eine o. g. ISDN-Telefonanlage gebraucht zulegen und mal "alle Level durchspielen" :), da freue ich mich schon drauf.

    Viele Grüße
    Michael
     
  5. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.364
    Zustimmungen:
    220
    Die elmeg-Anlagen der Serie ICT können komplexe Kalender handlen, ob das auch schon bei der T-Serie oder c-Serie geht, weiß ich nicht. Die ICT wäre schon ein bißchen mit Kanonen auf Spatzen geschossen, eine T444 oder gebrauchte c46xe läge wohl eher im vernünftigen Rahmen.